| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Comicfans zeichnen Cartoons und Mangas

Heiligenhaus. Der Städteverbund Velbert/Heiligenhaus ist für die Jahre 2016 bis 2018 erneut Empfänger der Fördermittel des Kulturrucksacks NRW. Aus diesen Mitteln werden Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren Kulturangebote gemacht, an denen sie kostenlos teilnehmen können. Der nächste Workshop beschäftigt sich mit Comics, Mangas und Cartoons - ein Art-Workshop für Comicfans und Mangakas.

Mangas sind aus der Comicszene nicht mehr wegzudenken, und die Ästhetik der Bilder übt auf viele Jugendliche eine große Faszination aus. Doch wie wird einer Figur zeichnerisch ein Charakter gegeben, so dass ihre Geschichte zum Ausdruck kommt und sie etwas zu erzählen hat? Wer Lust hat, einen eigenen Comic oder Manga zu entwerfen, bekommt hier durch die Referentin Jen Sartora des Kinder- und Jugendliteraturzentrums "Jugendstil.NRW" die richtige Anleitung für das Zeichnen und Storytelling. Über die Entwicklung einer eigenen Figur wird ein Plot erfunden, der mit den entsprechenden Stilmitteln umgesetzt wird. Wer bereits am vergangenen Kulturrucksack-Workshop "Sagen und Legenden" teilgenommen hat, kann hier entstandene Geschichten als Grundlage auswählen.

Der Workshop findet an den Donnerstagen, 10., 17. und 24. November, sowie am Donnerstag, 1. Dezember, jeweils in der Zeit von 16.30 bis 19 Uhr im Lesecafé der Stadtbücherei Heiligenhaus, Haupstraße 162 statt.

Anmeldungen bitte an kulturrucksack@heiligenhaus.de oder unter Telefon 02056/13-277.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Comicfans zeichnen Cartoons und Mangas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.