| 00.00 Uhr

Ratingen
Cromford wirft die Spinnmaschinen an

Ratingen. Auf die Spuren der ersten Fabrik auf dem europäischen Kontinent begeben sich die Teilnehmer einer Führung durch die Dauerausstellung "Cromford-Ratingen" am Sonntag, 20. August, um 14 Uhr. Die Führung dauert rund eineinhalb Stunden.

Die Teilnehmer erleben einen Geburtsort der Industriellen Revolution - den Ort, an dem zum ersten Mal auf dem europäischen Kontinent Maschinen zur Produktion eingesetzt wurden. Die Besucher können sich beeindrucken lassen von der Baumwollindustrie, ihren Pionieren, ihren Arbeitern und den Innovationen von Johann Gottfried Brügelmann, dem visionären Kaufmann aus dem Wuppertal.

Außerdem können die Gäste bei der Vorführung die Spinnmaschinen des 18. Jahrhunderts - Karden, Dublierwerk, Laternenbank und Water Frame - sehen, wie aus der Rohbaumwolle ein fester Faden wird.

Das Eintritts- und Führungsentgelt beträgt für Erwachsene 8 Euro, für Kinder 2,50 Euro.

Treffpunkt ist um 14 Uhr im LVR-Industriemuseum, Rheinisches Landesmuseum für Industrie- und Sozialgeschichte, Textilfabrik Cromford, Cromforder Allee 24. Informationen: kulturinfo rheinland, Telefon 02234 9921555 oder LVR-Industriemuseum, Textilfabrik Cromford, Telefon 02102 8 6449 0.

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Cromford wirft die Spinnmaschinen an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.