| 00.00 Uhr

Ratingen
Dachdecker warnen vor Türgeschäften

Ratingen. Ost (JoPr) Derzeit sind offenbar Dachdecker mit dubiosen Geschäftspraktiken im Ratinger Stadtteil Ost unterwegs. Darauf machte gestern Dachdeckermeister Sven Pallessen aus Ratingen aufmerksam. Die "Kollegen" gingen von Tür zu Tür, klingelten vornehmlich bei Senioren und machten die Bewohner auf angebliche Schäden auf dem Dach aufmerksam.

Für "50 Euro pauschal" würden die Schäden repariert, hätte man den angesprochenen Senioren weismachen wollen. Man arbeite ohnehin in der Nähe. Mit geschultem Blick seien ihnen die Schäden beim Vorbeifahren aufgefallen. Die Schlussrechnungen würden in der Regel dann über 10.000 Euro ausmachen, weiß Pallessen.

So sei vorgestern auch ein Seniorenpaar aus Ost angesprochen worden. Sie seien zunächst auf das scheinbar günstige Angebot eingegangen. Die Tochter habe jedoch Lunte gerochen, einen für heute geplanten Vor-Ort-Termin abgesagt und stattdessen Pallessen beauftragt.

Auch Kollegen von ihm aus Ratingen seien solche "Nepper-Schlepper-Bauernfänger-Methoden" schon untergekommen. Meister Sven Pallessen warnt: "Es geht um Abzocke."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Dachdecker warnen vor Türgeschäften


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.