| 00.00 Uhr

Ratingen
Das Wandern ist des Ratingers Lust

Ratingen. Sternenförmig ging es in die Innenstadt: Man traf sich an der Stadthalle.

Vor einigen Taggen veranstaltete die Stadt Ratingen in Zusammenarbeit mit dem Sauerländischen Gebirgsverein (Abteilung Ratingen) und dem Eifelverein Ratingen den Ratinger Sternwandertag.

Die Teilnehmer waren ebenso wie die Organisatoren begeistert von dem erstmalig durchgeführten Wandertag, der glücklicherweise von Wetterbeeinträchtigungen verschont blieb.

Über 80 Wanderfreunde starteten auf sechs verschiedenen Strecken, die mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad bei strahlendem Sonnenschein durch die Ratinger Stadtteile bis zur Innenstadt führten.

Gegen 16 Uhr kamen alle Wandergruppen am gemeinsamen Ziel, der Seeterrasse neben der Stadthalle, an. Bürgermeister Klaus Pesch, der für diese Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen hatte, begrüßte die Wanderer und war sehr angetan vom gemeinsamen Stelldichein, passend musikalisch untermalt von der Little Johns Jazz Band.

Nachdem sich die Wanderfreunde mit Speisen und Getränken der Gastronomie an der Stadthalle gestärkt hatten, konnten sie sich am Informationsstand des Kulturamtes mit Broschüren und Streckenplänen rund um das Thema Wandern eindecken.

"Ein sehr gelungener Tag", fasste Andrea Töpfer, die Leiterin des Amtes für Kultur und Tourismus, zusammen, und blickte bereits voraus: "Das sollten wir wiederholen". Und so sahen das auch die Wanderfreunde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Das Wandern ist des Ratingers Lust


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.