| 00.00 Uhr

Ratingen/Mettmann
Der Herbst bringt viele neue Sportkurse

Ratingen/Mettmann: Der Herbst bringt viele neue Sportkurse
Aqua-Sport ist meist komplett ausgebucht. In Ratingen gibt es noch wenige freie Plätze. FOTO: archivfoto
Ratingen/Mettmann. Ballett für Ältere, historischer Tanz, Eiskunstlaufen für Kinder und Schwimmen und Fitness für jedermann stehen zur Auswahl. Von C. Hupfer und M. Jüngst

Der Sommer ist fast vorbei und mit dem Herbst starten die Vereine, Familienbildungswerke und Volkshochschulen wieder mit neuen Sportangeboten durch. Neben den Dauerbrennern wie Rückenfit, Pilates oder Gymnastik gibt es immer wieder sportliche Kurse, die neue Trends aufgreifen. Wir stellen für Ratingen und Mettmann eine Auswahl vor.

Ballett Eine absolute Besonderheit im Kursprogramm des TV Ratingen ist Ballett für Erwachsene. Wer Spaß daran hat, das Ballett auch im Erwachsenenalter noch zu erlernen, ist bei Ballett-Lehrerin Nelly genau richtig. Sie möchte Interessenten gerne in die Welt des Balletts entführen. Das Erlernen der Grundschritte steht im Vordergrund. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, Quereinsteiger sind willkommen - freitags von 19 bis 20 Uhr im Clubraum des TV Ratingen neben dem Stadion.

Eiskunstlauf In der letzten Septemberwoche startet die Stadt Ratingen die Eislaufkurse für Kinder in der Ratinger Eisporthalle. Dort können Kinder nicht nur das Schlittschuhlaufen lernen, sondern auch Pirouetten drehen. Eiskunstlauf wird montags von 16 bis 17 Uhr für Kinder ab sieben Jahre angeboten.

Eine absolute Besonderheit im Kursprogramm des TV Ratingen ist Ballettunterricht für Erwachsene ohne Vorkenntnisse. FOTO: van offern

Gedankensport Ist das nur ein Synonym für Gedächtnistraining oder verbirgt sich noch etwas anderes, größeres, dahinter? Das erfahren die Teilnehmer einer Informationsveranstaltung zum Gedankensport am Mittwoch, 13. September, von 14 bis 16 Uhr im DRK-Bildungszentrum, Bahnstraße 55 in Mettmann. Anmeldung unter Telefon 02104 2169 35, Mail susann.ribbert@drk-mettmann.de.

Historischer Tanz Er ist ein lebendiges Stück Geschichtsunterricht und hat nicht zuletzt wegen der schönen Kostüme, die bei Auftritten hinzugekommen, immer wieder Zulauf. In Erkrath existiert seit 1988 eine Gruppe namens Gloria del Ballo ("Pracht des Tanzes"), die sich der Rekonstruktion und Darstellung höfischer Tänze aus der Renaissance und dem frühen Barock widmet. Tänzerisch umgesetzt wird Material aus dem 15. bis zum frühen 18. Jahrhundert, aus Italien, England, Frankreich und Deutschland. Die Vereinigung steht allerdings nicht für sich, sondern ist ein Teil des Turn- und Sportvereins Erkrath. Seit 2004 gibt es eine Einsteigergruppe, die einen leichteren Zugang zum weitläufigen Feld des historischen Tanzes ermöglicht. Einstudiert werden gesellige Tänze des englischen Frühbarock sowie Hoftänze der italienischen Frührenaissance (15. Jhdt.). Trainiert wird mittwochs Einsteiger von 18.45 bis 20.15 Uhr, Fortgeschrittene 20.15 bis 21.45 Uhr. Wer mitmachen will, meldet sich bei Andreas Listl unter Telefon 0211 24 80 363 an.

Im Wasser Und jetzt noch ein Klassiker. Schwimm- und Fitnessinteressierte können sich noch kurzfristig für einige Septemberkurse im Allwetterbad Lintorf sowie im Angerbad Ratingen-Mitte anmelden. Vereinzelt sind noch Plätze für diverse Fitness- und Technikschwimmangebote sowie für den Kurs "Aqua-Sport für Senioren" zu haben. Auch fortgeschrittene Anfängerkurse und ein Anfänger-Intensivkurs für Kinder in den kommenden Herbstferien können derzeit noch gebucht werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen/Mettmann: Der Herbst bringt viele neue Sportkurse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.