| 00.00 Uhr

Postskriptum Diese Woche In Unserer Stadt
Der Masterplan für West und Tiefenbroich ist wichtig

Ratingen. Pläne und Projekte: Ohne Visionen geht es nicht. Und die sind für die beiden Gewerbestandorte Ratingen West und Tiefenbroich ein Muss.

Nein, auf den Premium-Standort Ratingen Ost will man erst gar nicht schauen. Das ist eine ganz andere Geschichte mit einem anderen Kontext: Dort kann man mit freien Bauflächen planen, sozusagen sein eigenes Wunschkonzert komponieren. In Ratingen West und Tiefenbroich ist dies anders. Die Gewerbestandorte sind heterogen, einige Büroflächen in durchaus passablem Zustand stehen leer, sind aber nur schwer zu vermitteln, weil sich interessierte Unternehmen angesichts der anhaltenden Niedrigzins-Phase passgenaue und vor allem neue Bau-Lösungen aussuchen können. Bei der Standortinitiative "InWest" weiß man nur zu gut um dieses Problem. Dennoch ist es wichtig, Visionen zu entwickeln. Denn Stillstand ist Rückschritt. Niemand in den Reihen der Initiative und des Unternehmensverbandes Ratingen (UVR) will dieses Verharren akzeptieren. Deshalb soll ein Masterplan her, der die Wünsche und strategischen Ziele der Unternehmen (und der Mitarbeiter) konkret aufgreift.

Dass die Wiederbelebung der Westbahn sozusagen der Türöffner für neue Projekte sein wird, ist klar. Bessere und innovative Verkehrsanbindungen erhöhen die Standortqualität. Und es gilt das Motto: Job ist nicht nur Job! Mitarbeiter wollen sich gesund ernähren und bewegen. Dieses zentrale Thema wird der Masterplan aufgreifen müssen.

Am Montag, 27. November, gibt es ab 16 Uhr zu diesem Masterplan ein Kommunalcafé in der Kantine von Hewlett Packard Enterprise, Berliner Straße 111. Bis 20. 30 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, sich mit ihren Ideen und Anregungen einzubringen.

Die Standortinitiative hofft auf rege Resonanz. Es ist die Chance, für West und Tiefenbroich etwas zu bewegen und anzustoßen. Also: hingehen und mitmachen!

norbert.kleeberg@rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Postskriptum Diese Woche In Unserer Stadt: Der Masterplan für West und Tiefenbroich ist wichtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.