| 16.00 Uhr

Ratingen
DLV lobt Ratinger Mehrkampf-Meeting

Düsseldorf. Das Lob kam von höchster Stelle. "Aufgrund der hervorragenden Organisation und der vorhandenen Informationstechnologie ist das Ratinger Mehrkampf-Meeting das beste der Welt", betonte Frank Kowalski, Direktor des Bereiches Veranstaltungsmanagement beim Deutschen Leichtathletikverband (DLV). "Beispiellos" sei diese Veranstaltung in ihrer Durchführung. Von Daniela V. Dellingshausen

Während des lockeren Beisammenseins zwischen Vertretern des DLV als Veranstalter und des TV Ratingen als Ausrichter jenes großen Sportereignisses, das im vergangenen Jahr immerhin sieben Millionen Fernsehzuschauer erreichte, müssen Kowalskis Worte wie Musik in den Ohren der TV-Verantwortlichen geklungen haben.

Rund 100 ehrenamtliche Helfer werden gründlich vorbereitet. Auch in diesem Jahr geht es wieder um viel: Am 19. und 20. Juni, fünf Wochen vor dem Beginn der Leichtathletik-Europameisterschaft in Barcelona, findet bereits zum 14. Mal das Erdgas-Mehrkampf–Meeting in Ratingen statt. Zu dieser Veranstaltung werden in den Wettkämpfen Zehnkampf der Männer und Siebenkampf der Frauen die besten deutschen Athleten um die Qualifikation zur Europameisterschaft kämpfen. Bekannte internationale Sportler werden das Starterfeld ergänzen.

Rund acht Monate Vorbereitungszeit braucht man, damit am Ende alles reibungslos klappt. "Für Ratingen sind wir damit sicherlich kein ganz unwichtiger Wirtschaftsfaktor geworden, weil wir jedes Jahr eine Menge Besucher anlocken", betonte TV-Geschäftsführerin Marion Weißhoff-Günther. Der DLV und der TV Ratingen seien ein "super eingespieltes Team". Dieses Jahr werden rund zwölf bis vierzehn Athleten und vierzehn Athletinnen an den zwei Tagen um ihre Qualifikation kämpfen.

Michael Schrader, die deutsche Zehnkampf-Hoffnung und Weltranglisten-Vierter, ist immer noch verletzt und wird nicht mit dabei sein. Kowalski betonte: "Er hat mittlerweile den dritten Ermüdungsbruch erlitten und muss sich auskurieren."

Weitere Hiobsbotschaften in Bezug auf die Gesundheit der Sportler seien laut Kowalski glücklicherweise nicht zu verkünden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: DLV lobt Ratinger Mehrkampf-Meeting


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.