| 00.00 Uhr

Ratingen
Draußen schwimmen im Allwetterbad

Ratingen. Ab morgen ist das 25-Meter-Becken bereit für die Saison. Die Wassertemperatur: 24,5 Grad.

Die Freibadsaison im Allwetterbad in Lintorf beginnt in diesem Jahr bereits im März. Die Ratinger Bäder öffnen am morgigen Samstag, 19. März, erstmals das Schwimmerbecken im Außenbereich - passend zum Beginn der Osterferien.

Das teilen die Stadtwerke mit, ohne die vorausgesagten Tagestemperaturen mit zu nennen. Fest steht: Besucher können bereits die ersten schönen Frühlingstage unter freiem Himmel genießen. Die umfangreichen Reinigungsarbeiten im Außenbereich sind in dieser Woche abgeschlossen worden und das 25-Meter-Schwimmerbecken ist bereit für die neue Freiluftsaison. Umgebaut ist zum Saisonbeginn auch die Gastronomie in der Eingangshalle. "Der Ausbau wird langsam nötig, weil die Nachfrage in Smalli's Bistro in der vergangenen Zeit stetig angestiegen ist", erklärte Badbetriebsleiter Dirk Leibelt schon vor Beginn der Arbeiten.

Auch wenn draußen noch keine sommerlichen Temperaturen herrschen, können sich die Schwimmer im Becken auf eine angenehme Wassertemperatur von 24,5 Grad freuen. Darüber hinaus stehen für die ersten Frühjahrsstrahlen die Sonnenliegen am Beckenrand bereit. Voraussichtlich bis zum 31. Oktober können sich die Badegäste im Außenbereich des Allwetterbades am hoffentlich schönen Wetter erfreuen.

Wer es bei den aktuellen Außentemperaturen doch noch etwas wärmer mag, der kann natürlich auch weiterhin das Schwimmerbecken in der Halle oder das Freizeitbecken nutzen. Diese stehen zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Draußen schwimmen im Allwetterbad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.