| 00.00 Uhr

Ratingen
Eine Stadt begrüßt die Tour de France

Ratingen: Eine Stadt begrüßt die Tour de France
Die Innenstadt im Frankreich-Fieber. FOTO: Joachim Preuss
Ratingen. Frankreich und die Tour de France - dieses Thema beherrscht seit Wochen das Leben in der Stadt. Und dies wird jetzt auch sichtbar, denn fleißige Helfer haben den Innenstadtkern mit vielen Fähnchen versehen.

Echte Hingucker, die darauf hinweisen, dass Ratingen auch Teil-Etappe des wichtigsten Radrennens der Welt ist und dass morgen der Fischmarkt stattfindet, der natürlich französische Speisen anbieten wird. Auf diese Käse-Spezialität dürfen sich die Besucher besonders freuen: Der Franzose Jean-Philippe Bourgois aus Ratingens Partnerstadt Le Quesnoy, der bereits 2014 seinen hausgemachten Ziegenkäse auf dem Ratinger Bauernmarkt angeboten hat, wird auf dem dritten Ratinger Fischmarkt seine Produkte anbieten. Von 10 bis 18 Uhr werden die Stände geöffnet sein. Der verkaufsoffene Sonntag wurde aufgrund einer Verdi-Klage abgesagt - sehr zum Bedauern des innerstädtischen Werberings City-Kauf.

(kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Eine Stadt begrüßt die Tour de France


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.