| 00.00 Uhr

Ratingen
Einkaufsspaß im März zum minimalistischen Preis

Ratingen. "Gute Qualität zum kleinen Preis, das ist der Sinn und Zweck des Trödels", skizziert Sabine Weinling ihr Interesse an Flohmärkten. Gelegenheit, preiswert einzukaufen, bietet sich für die zweifache Mutter mit dem Basar Samstag, 12. März. Von 9 bis 11 Uhr gibt es in der evangelischen Gemeinde Hösel an der Bahnhofstraße 175 Spielzeug und Bekleidung. Einen Tag später räumen auch Eltern der Kindergartenkinder von der Turmstraße die Schränke ihrer Kleinen aus, um Garderobe ebenso wie Spielzeug anzubieten.

Zwischen 12 und 15 Uhr kann Sonntag, 13. März, an der Turmstraße 10 aber nicht bloß nach Herzenslust zum Minipreis eingekauft werden, in der Cafeteria werden außerdem Kuchen und Kaffee angeboten. Ein Flohmarkt besonderer Art findet Sonntag, 13. März, in der Stadthalle Ratingen statt. Von 11 bis 16 Uhr bleiben weibliche Wesen hier unter sich - den Markt richten Mädchen für Mädchen aus, weshalb der Mädelsflohmarkt auch "Mädchenklamotte" heißt. Kinderklamotten gibt es natürlich auch.

(von)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Einkaufsspaß im März zum minimalistischen Preis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.