| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Einkaufszettel mit "Drüberstreuzeug"

Kreis Mettmann: Einkaufszettel mit "Drüberstreuzeug"
FOTO: Blazy Achim
Kreis Mettmann. Einkaufszettel. Kaum etwas verliert auf dem Weg zur Supermarktkasse so schnell seine Wichtigkeit und endet schließlich in der Gosse - wenn sie nicht ein anderer liest. Eine Spurensuche in den Supermärkten des Kreises Mettmann. Von Uwe Reimann

Am Anfang war das Wort - und dann kommt der Einkaufszettel. Erst sind sie das Wichtigste auf der Welt. Dann werden sie achtlos weggeworfen. Ruhm ist eben vergänglich. Millionen Einkaufszettel, die in Einkaufswagen zurückbleiben oder in Regalen neben Sanitär-Gel und Schmierwurst verstoßen werden, bezeugen diesen Minuten-Abstieg. Dabei sind sie individuell geschrieben, und der Code kann meist nur von einem Menschen entschlüsselt werden. Edeka in Wülfrath: weißer Zettel, von "Milchschnitte" bis "Brekkis" alles drauf, und "Drüberstreuzeug". Wetten, dass nur einer oder eine weiß, was das ist? Nirgendwo anders operieren die Schreiber mit Begriffskrücken wie "Dingens", gerne auch "Dingenskirchen" - oder eben "Drüberstreuzeug,

Dabei gehört der Einkaufszettel zum alltäglichen Leben, den mehr Leute kennen als die Bundeskanzlerin. Mit Milch, Butter, Brot drauf hat ihn jeder schon mal gesehen. Mit "Clopapier...Johgort...Gehaktes" schon seltener.

Fragwürdig kommt dagegen die "Mülltüte" daher. Wirklich nur eine einzige?

Oder "Boden abholen...1 Blume + 1 Blume...Süssigkeit Edeltraut". Gehört der einem Chaoten?

"Zahnburste...2xHähnchenkeule" stehen drauf, aber "4 Feigen" sind wieder durchgestrichen. Da hat das Geld nicht gereicht, oder aber ein anderer hat reingeredet: "Mensch, Lotte, das brauchen wir doch wirklich nicht."

Einkaufszettel geben mehr preis über uns als Geschichtsbücher oder das Internet. Beispiel: "O-Saft", darunter "A-Saft" und ganz klein darunter geschmuggelt "Pils". Entweder ein Alkoholiker, der sich seine Sucht nicht eingesteht oder aber ER ergänzte den von IHR geschriebenen Zettel. Das gibt Rosenkrieg bei Rewe.

Selbst Kinder beteiligen sich an dem Spiel. Auf dem blauen Zettel steht "2 kleine Klebesticks...2 Collegebloock (kariert)...2 Collegeblock (linie)...Lamypatronen (2 Päckchen)...Filzstift (keine sehr billigen, die sin scheiße und gehen schnell leer)...Blistift (1)...Radiergummi Linienhefte (keine Rechenhefte, da hab ich noch welche)". Noch Fragen? Es geht aber auch einfacher: "Hackfleisch, Tomatensauce, Brot" sind erkennbar von einem Erwachsenen geschrieben. Darunter in großer Kinder-Blockschrift und orthographisch sehr korrekt: "MARMELADE".

Wer das große Ganze im Blick hält, kann sich die kleinen Dinge des Lebens kaum merken. Zum Beispiel Träume, die behält fast jeder ohne Zettel: Einfamilienhaus, Stereoanlage, Karibik-Urlaub. Für Milch, Butter, Brot bleibt da heute oft kein Speicherplatz mehr übrig. Eigentlich seltsam: Eine Schnitte Brot ist lebensnotwendig, ohne Sportwagencoupé kommt man eigentlich ganz gut zurecht.

Nirgendwo gelingt so einfach der Geländelauf durch die Konsumwelt wie auf Einkaufszetteln: von Damenbinden über kernlose Weintrauben, Pulle Bier und Spülschwämmen hin zu grober Schinkenleberwurst.

In der Welt der Einkaufszettel sind fast alle Dinge des täglichen Lebens Nachbarn auf ein paar Quadratzentimetern.

Die Wahl der Zettel ist dabei willkürlich: Werbeblöcke, Schreibblöcke, in Bunt und natürlich in Weiß. Auch Skurriles liegt da auf dem Boden des Einkaufswagens. "Saft 2 Sorten...Milch...Eis...Brot...Brocoli gefrorenen": Alles millionenfach geschrieben und abgelesen.

Selbst Werbezettel der SPD-Bundestagsabgeordneten Kerstin Griese müssen dafür herhalten. Ihr Foto, dazu der Wahlkampfslogan Soziale-Gerechtigkeit-ist-mir-eine-Herzensangelegenheit und oben drüber steht womöglich die Einkaufsliste mit Austern und Scampis. Griese steht politisch für Rot-Grün. Klar also, dass Erbsen und Mören auf dem Zettel stehen. Einige Begriffsperlen gefällig? "Knofibrot", Schampanjer", "Bratkoffi" und "1 Klobürste mit Ständer + Seitenbürste". Zu den Mysterien der Zettelwirtschaft gehört einer, der tief im Einkaufswagen bei Kaiser's in Mettmann droht, verschüttet zu werden. Die Überschrift lautete "Kö". Es sollte also in die Königshof-Galerie gehen - vermuten wir mal. Darunter dann: "00306 5x...... 305 3x.....304 3 x". Wer das Geheimnis löst, darf getrost beim Verfassungsschutz anfangen.

Ein anderer Zettel verdient gleich mehrfach Beachtung: Auf der Rückseite ist ein amtliches Formular zu erkennen. Frau P... wird da aufgefordert, ihren Citroen C3 mit dem Kennzeichen D-...... unbedingt zur Hauptuntersuchung vorzuführen. Vielleicht wär's bei Frau P... besser gewesen, sie hätte den Einkaufszettel zuhause vergessen. In dem Fall wär's wirklich besser gewesen. Denn das passiert gar nicht so selten. Noch öfter als Einkaufszettel geschrieben werden, werden die zuhause liegengelassen.

Originalzitate in Anführungszeichen

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Einkaufszettel mit "Drüberstreuzeug"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.