| 00.00 Uhr

Ratingen
Elternabend: Medien richtig nutzen

Ratingen. Die Karl-Arnold-Schule, Grundschule in Eckamp, veranstaltet einen Elternabend zur Medienerziehung und Mediennutzung. Wann ist ein Kind reif für Computer und das Internet? Wie viel Fernsehen darf sein? Was können Smartphones der neuen Generation? Und welche Medien gehören überhaupt ins Kinderzimmer? Diese und weitere (Eltern-)Fragen rund um die Medienerziehung drei- bis neunjähriger Kinder stehen im Mittelpunkt eines Elternabends in der Karl-Arnold-Schule, der am Mittwoch, 14. September, 19.30 Uhr in der Mensa der Ogata stattfindet.

Das Ziel: größere Medienkompetenz für Eltern und ihre Kinder. Denn elektronische Medien sind ein fester Bestandteil im Leben von Kindern und Jugendlichen. Kinder und Jugendliche wachsen heute wie selbstverständlich mit Internet und Fernsehen auf und sammeln bereits im Kindergarten vielfältige Erfahrungen. Computer und Co. bieten Chancen, bergen Risiken und werfen vor allem für Eltern eine Flut von Fragen auf. Die Karl-Arnold-Schule nutzt für ihren Elternabend das Angebot der Initiative Eltern+Medien der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), die damit den deutlich gestiegenen Orientierungs-, Beratungs- und Aufklärungsbedarf von Eltern in der Medienerziehung ihrer Kinder aufgreift.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Elternabend: Medien richtig nutzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.