| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Erste Reparatur am Lückenschluss der Autobahn 44

Heiligenhaus. Und noch ein Nadelöhr auf der stark belasteten Strecke zwischen Heiligenhaus und Homberg: Die Straßen.NRW Niederlassung Ruhr wird von Montag, 25. April, bis Freitag, 29. April, auf der L156 Ratinger Straße in Heiligenhaus eine weitere Baustellenampel in Betrieb nehmen.

Diese Anlage ist notwendig, um die bei der Abnahme festgestellten Mängel im Ausbaubereich der zukünftigen Anschlussstelle "Heiligenhaus" zu beseitigten. Das teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit.

Die Länge der Arbeitsbereiche wird so gewählt, dass kein Rückstau in den Bereich der bereits aufgestellten Ampel an der Brücke "Hofermühle" entsteht. Die Inbetriebnahme der Ampel erfolgt nach den Verkehrsspitzenzeiten. Nach Arbeitszeitende oder bei Arbeiten außerhalb der Landesstraße werden die Verkehrssicherungseinrichtungen abgebaut, so dass in dem Bereich der ehemaligen Baumaßnahme keine Einschränkungen vorhanden sind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Erste Reparatur am Lückenschluss der Autobahn 44


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.