| 00.00 Uhr

Ratingen
Essen brannte, Bürger schlief

Ratingen. WEST (RP) Am vergangenen Mittwochmittag wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaushaus auf der Berliner Straße alarmiert. Anwohner hatten Brandgeruch und eine Rauchentwicklung aus dem gekippten Küchenfenster im dritten Obergeschoss wahrgenommen. Trotz Klopfen und Schellen öffnete niemand die Wohnungstür, und die Feuerwehr musste sich gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen. Auf dem Herd stand angebranntes Essen, der Bewohner schlief seelenruhig auf dem Balkon in der Mittagssonne. Das Essen wurde vom Herd genommen, die Wohnung belüftet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Essen brannte, Bürger schlief


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.