| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Evangelische Kirche bietet mehr Gottesdienste an

Heiligenhaus. Die evangelische Kirchengemeinde freut sich auf alle kleinen und großen Gemeindeglieder, die über die Weihnachtstage verteilt die Gottesdienste besuchen.

Um dem großen Ansturm zu begegnen, gibt es an Heiligabend einen weiteren Gottesdienst im Haus der Kirche, so dass das Angebot noch größer geworden ist. Es empfiehlt sich jedoch, altersbezogen die Gottesdienste zu besuchen und zeitig zu kommen, da Platzreservierungen nicht möglich sind. Aus brandschutztechnischen Gründen kann immer nur eine begrenzte Anzahl an Gottesdienstbesuchern zulassen werden.

Die Gemeinde lädt an Heiligabend ein: Alte Kirche: 14 Uhr: Kleinkindergottesdienst für Kinder im Kindergartenalter. Haus der Kirche, 15 Uhr: Krippenspielgottesdienste mit Konfirmanden. Alte Kirche, 16 Uhr: Krippenspielgottesdienst im Kinderchor. Haus der Kirche, 17 Uhr: Krippenspiel mit Konfirmanden. Alte Kirche, 18 Uhr: Christvesper u.a. mit Kirchenchor. Alte Kirche, 23 Uhr: Christmette mit Singing People. Gemeindezentrum Oberilp, 16.30 Uhr: Familiengottesdienst. Dorfkirche Isenbügel, 15 Uhr: Familiengottesdienst. Dorfkirche Isenbügel, 23 Uhr: Christmette.

Wer lieber am ersten oder zweiten Weihnachtstag die besinnlichen und ruhigen Gottesdienste besucht, findet hier folgendes Angebot: Erster Weihnachtstag, Alte Kirche, 7 Uhr, mit CVJM-Posaunenchor und Frühstück. Erster Weihnachtstag, Ev. Diakoniezentrum (Altenheim Schulstraße): 10 Uhr und Alte Kirche, 11 Uhr. Am Zweiten Feiertag 10 Uhr, Alte Kirche, mit Weihnachtsliedersingen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Evangelische Kirche bietet mehr Gottesdienste an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.