| 00.00 Uhr

Ratingen
Externe Firma steuert Rathaus-Neubau

Ratingen. Das Unternehmen DU Diederichs wird die Projektabwicklung übernehmen. Baustart ist im Oktober. Von Norbert Kleeberg

Lutz F. Kalkstein, der frühere Rathaus-Projektleiter, arbeitet jetzt in Gelsenkirchen. Doch die Verwaltung hat schnell für Ersatz gesorgt, wie Jochen Kral, der Technische Beigeordnete, im Gespräch mit der RP erklärte. Das Unternehmen DU Diederichs Projektmanagement werde die Steuerung des gesamten Bauprojektes übernehmen, betonte der Planungsdezernent.

Die Unternehmensgruppe beschäftigt nach eigenen Angaben über 125 Mitarbeiter an acht Standorten - und zwar in Berlin, Wuppertal, München, Hamburg, Frankfurt, Leipzig, Köln und Bonn. Zu den betreuten Projekten gehören unter anderem die Staatsbibliothek zu Berlin, die Goethe-Universität in Frankfurt am Main und das Staatstheater Darmstadt. Zu den Aufgaben des Unternehmens zählt auch das Projektcontrolling, das aus Sicht der Politik - dies zeigten die Diskussionen im Rat - eine besondere Rolle spielt.

Wie die RP bereits vorab berichtet hatte, wird die Dortmunder Niederlassung der Köster GmbH aus Osnabrück den Bau realisieren. Die Gesamtkosten werden rund 31,7 Millionen Euro betragen. Die Vorarbeiten haben jetzt begonnen. Die Verwaltung plant noch einen Workshop mit Köster, auf dem der Zeitrahmen und das Maßnahmenpaket besprochen werden.

Kalksteins Stelle innerhalb der Verwaltung wird wegfallen, dies habe man bereits mit dem Personalrat besprochen, versicherte Kral.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Externe Firma steuert Rathaus-Neubau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.