| 00.00 Uhr

Ratingen
Fahrer wird bei Unfall an der Kreuzung leicht verletzt

Ratingen. Am vergangenen Sonntagnachmitttag kam es gegen 16.55 Uhr im Kreuzungsbereich Freiligrathring/Bahnstraße in Ratingen zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht Verletzten und rund 10 000 Euro Sachschaden.

Ein 29-jähriger Renault-Fahrer wollte mit seinem Pkw vom Freiligrathring nach links in die Bahnstraße abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 54-jährigen Audi-Fahrer, der mit seinem Pkw vorrangberechtigt auf dem Freiligrathring unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander.

Der 54-Jährige klagte nach dem Zusammenstoß über Schmerzen und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Immer wieder kommt es an dieser Kreuzung zu Unfällen, bei den Menschen verletzt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Fahrer wird bei Unfall an der Kreuzung leicht verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.