| 00.00 Uhr

Ratingen
Fahrerflucht: Polizei kommt 81-Jähriger auf die Spur

Ratingen. Passanten beobachteten am Montag einen weißen VW Up, der am Röntgenring gegen ein Gehweggeländer geprallt und dann einfach weitergefahren war. Die vorbildlichen Zeugen meldeten den Vorfall sofort der örtlichen Polizei und benannten dabei auch das Kennzeichen des Autos. An der Halteranschrift konnte die Polizei nach eigenem Bericht kurz darauf den Wagen, wie auch dessen 81-jährige Fahrerin antreffen.

Diese räumte die Fahrerflucht sofort ein. Als Ursache des Unfalles führte die 81-jährige Ratingerin selber altersbedingt körperliche sowie gesundheitliche Gründe an. Im Grunde wäre sie gar nicht in der Lage, Auto zu fahren, sei aber darauf angewiesen, gestand sie der Polizei. Die Polizei stellte den Führerschein sicher. Der Seniorin steht ein Strafverfahren bevor.

(köh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Fahrerflucht: Polizei kommt 81-Jähriger auf die Spur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.