| 00.00 Uhr

Ratingen
Fahrerin verwechselt Bremse mit Gaspedal

Ratingen. Am späten Montagnachmittag befuhr eine 19-jährige Wuppertalerin gegen 18 Uhr mit ihrem Nissan Micra die Meiersberger Straße, aus Wülfrath kommend, in Fahrtrichtung Ratingen.

In Höhe der Bushaltestelle "Saturdag" nahm sie den vor ihr bremsenden VW Polo einer 25-jährigen Remscheiderin wahr, verwechselte aber nach eigenen Angaben Bremse und Gaspedal, so dass sie ungebremst auf den Polo auffuhr. Dieser wurde in der Folge auf den davor wartenden Ford Mustang eines 53-jährigen Wülfrathers geschoben, der nach links auf ein Grundstück einbiegen wollte. Beide Fahrzeugführerinnen wurden durch den Aufprall leicht verletzt, konnten aber nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Es entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Fahrerin verwechselt Bremse mit Gaspedal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.