| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Fahrt in die Partnerstadt Meaux

Heiligenhaus. Seit 45 Jahren verbindet eine Städtpartnerschaft und Freundschaft die Städte Heiligenhaus und Meaux. Wer die französische Partnerstadt mit den geschichtsträchtigen Gebäuden in der schönen historischen Altstadt kennenlernen möchte, hat jetzt die Gelegenheit an einer Reise mit dem Kultur-Büro der Stadt Heiligenhaus teilzunehmen. Die nahe Paris gelegene Stadt an der Marne ist ein kulinarischer Begriff durch den "Brie de Meaux" und den schmackhaften Senf. Am Ankunftstag der viertägigen Reise lernen die Teilnehmer bei einem Erkundungsgang die malerische Altstadt mit dem eindrucksvollen Rathaus, der Kathedrale und dem angrenzenden Bischofspalast mit seinem prächtigen Garten kennen. Einen Abschluss bildet ein gemeinsames Essen in einem meldoiser Restaurant.

Weitere Programmpunkte der Wochenendreise bilden, nach einem köstlichen Abendessen in einem typisch französischen Restaurant, der Besuch des Spectacle historique". Eine großartige Aufführung im Innenhof der Kathedrale, die aufgrund der Vielzahl an Darstellern, der beeindruckenden Kulissen und Lichttechnik zu einem ergreifenden Ereignis wird. Der Wochenmarkt in Meaux bietet alles, was die kulinarische Vielfalt der berühmten französischen Küche ausmacht und ist immer einen Besuch wert. Auf Wunsch kann auch das "Musée de la Grande Guerre" besucht werden. Ein Reisetag ist für die Entdeckung der reizvollen Landschaft geplant.

Der Ausflug führt in das mittelalterliche Städtchen Provins. Dort wird ein stilechtes Picknick den Tag abrunden. Auf der Rückfahrt wird ein Abstecher in das nächste Kleinod, Senlis, Gelegenheit zu einem gemütlichen Bummel durch eine pittoreske Altstadt geben und uns Frankreich noch einmal mit typischem Charme verabschieden. Die Reise im bequemen Minibus wird über ein verlängertes Wochenende vom 4. bis 7. September stattfinden. Die Teilnehmer sind im direkt an der Marne gelegenen Hotel Richemont, mit wunderbarem Blick auf die beleuchtete Innenstadt von Meaux untergebracht. Der Reisepreis beträgt pro Person 300 Euro im Doppelzimmer und 380 Euro im Einzelzimmer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen ab sofort im Kultur-Büro möglich. Weitere Auskünfte werden auch telefonisch unter 02056 /13195 erteilt.

(kr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Fahrt in die Partnerstadt Meaux


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.