| 09.52 Uhr

Ratingen
Feuer in Fass - Brandstiftung an Schnellimbiss

Ratingen . Neben dem Hintereingang eines Schnellimbisses an der Steinhauser Straße in Ratingen-Homberg hat es am zweiten Weihnachtstag gegen 21 Uhr gebrannt. Aus einem Kunststoff-Fass schlugen meterhohen Flammen.

Zeugen löschten den Brand bevor das Feuer auf das Gebäude übergreifen konnten. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr eingreifen. Die ersten Ermittlungen der Polizei zeigten, dass eines von zwei Fässern mit altem Gastronomie-Fett von unbekanntem Täter offenbar angezündet worden war.

Das Feuer zerstörte das Fass komplett, beschädigte das zweite Fass und eine daneben stehenden 240-Liter-Restmülltonne. Zeugen gaben an, unmittelbar vorher Jugendliche am Tatort gesehen zu haben. Eine Fahndung der Polizei brachte jedoch keinen schnellen Erfolg.

Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen unter 02102-9981-6210 jederzeit entgegen.

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Feuer in Fass - Brandstiftung an Schnellimbiss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.