| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Flohmarkt, Zumba und Magisches nach den Ferien in den Club

Heiligenhaus. Auch nach den Ferien wird es im Club nicht langweilig. Der April hat dort einiges zu bieten: So starten am Dienstag, 5. April, zwei Zumba-Kurse für Kinder. Ab 15 oder 16.15 Uhr gibt es an zwölf Terminen für eine Stunde spaßiges Bewegungs-Vollprogramm mit Choreografien, die extra für Kinder konzipiert wurden. "Zumba fördert außerdem die Konzentration und das Selbstbewusstsein der Kinder. Der Stoffwechsel wird angeregt und die Koordination verbessert", erklären die Organisatoren, die auch versprechen, dass es coole Musik gibt. (Teilnahme pro Kurs 60 Euro).

Die Frauenherzen werden dann am Mittwoch, 6. April, höher schlagen, wenn wieder die traditionelle Frauenbörse stattfindet - von Kleidung, über Schmuck, Taschen, Büchern und natürlich Schuhen gibt es hier viel zu erbeuten. "Noch gibt es freie Standplätze", erklären die Organisatoren.

Auf den nächsten Flohmarkt braucht man dann nicht lange warten: Der Kinderflohmarkt, bei dem es von Kleidung bis zu DVDs viel zu erstöbern gibt, findet am Sonntag, den 17. April von 12 bis 16 Uhr statt (Anmeldung dafür am Freitag, den 8. April, ab 16 Uhr). Bis dahin kann man zum Beispiel im Nordic-Walking-Kurs für Geübte und bereits Trainierte gemeinsam den inneren Schweinehund bekämpfen. Der Kurs beginnt am 8. April und hat insgesamt zehn Termine. "Durch den Einsatz von Stöcken werden Rücken und Kniegelenke bis zu 30 Prozent entlastet. Es wird die gesamte Muskulatur beansprucht, Schulter- und Armmuskulatur werden gekräftigt. Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit werden gleichermaßen in frischer Luft geschult." (Teilnahme: 50 Euro). Für die Fünf- bis Zehnjährigen gibt es im Kurs "Zaubersteine mit Zauberstaub" viel Magisches zu entdecken, denn "jedes Kind braucht seine Zaubersteine." Am 9. April werden ab 15 Uhr Steine ausgesucht und nach eigenen Vorstellungen bemalt und gestaltet. "Dabei kann jedes Kind die Verwandlung eines matten Steins in einen glänzenden Zauberstein erleben." Und natürlich gibt es auch Zauberglitter. (15 Euro). Wer sich oft ausgelaugt und müde fühlt, der kann im "Shiatsu"-Kurs am Samstag, 23. April, erlernen, wie man mit einfachen "Massage"-Techniken hochwirksame Entspannung herbeiführen kann und das ohne großen Zeitaufwand und mitten im Alltag. Eine gewisse Grundbeweglichkeit ist Voraussetzung, Shiatsu, eine alte Heilkunst aus Japan, stärkt die Selbstheilungskräfte des Menschen und ist wirksam gegen Stress, Erschöpfung und Verspannung sowie zur Förderung der Konzentrationsfähigkeit. (25 Euro).

Weitere Informationen und Anmeldungen im Club an der Hülsbeckerstraße unter Telefon 02056-6483.

(sade)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Flohmarkt, Zumba und Magisches nach den Ferien in den Club


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.