| 00.00 Uhr

Ratingen
Fotowettbewerb: Bäder-Ente reist um die Welt

Ratingen. Der Fotowettbewerb der Ratinger Bäder geht nun in die heiße Schlussphase. Nur noch in den ersten Wochen der Sommerferien haben Badegäste die Möglichkeit, am großen Jubiläums-Fotowettbewerb der Ratinger Bäder teilzunehmen.

Bisher sind bereits zahlreiche Aufnahmen von Badbesuchern eingegangen, die das Bäder-Maskottchen in ihrem Urlaub fotografisch in Szene gesetzt haben. "Das gelbe Quietscheentchen-Maskottchen mit dem Ratinger Ortsschild im Flügel war unter anderem schon auf Grachtenfahrt in Amsterdam, im tropischen Regenwald, in den schottischen Highlands und an der Chinesischen Mauer unterwegs", sagt Torsten Nagel vom Bäder-Marketing. "Es ist wirklich erstaunlich, was sich die Urlaubsfotografen alles einfallen lassen." So ist ein Wettbewerbsteilnehmer mit dem Bäder-Maskottchen beispielsweise im Mittelmeer geschwommen und mit ihm bis auf den Meeresgrund getaucht. Ein anderer hat die Bäderente mit in eine Ausstellung genommen und ihn zum Teil einer Kunstinstallation gemacht. Und auch in Los Angeles ist die kleine gelbe Ente zum großen Star geworden. Auf dem "Walk of fame" besuchte die Ratinger Ente den Stern ihres berühmten Verwandten Donald Duck.

"Wir rechnen in den kommenden Wochen nochmal mit zahlreichen Einsendungen von Urlaubern, die die Sommerferien nutzen, um einen Schnappschuss von unserer Ente zu schießen", sagt Torsten Nagel. Denn jetzt sind die ersten Ratinger mit schulpflichtigen Kindern in den wohlverdienten Sommerurlaub gestartet. Die selbst gemachten Bilder des Maskottchens können noch bis zum 22. Juli dieses Jahres unter Angabe des Vor- und Zunamens sowie der vollständigen Postanschrift des Fotografen per E-Mail an folgende Adresse: ratinger-baeder@stadtwerke-ratingen.de geschickt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Fotowettbewerb: Bäder-Ente reist um die Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.