| 20.39 Uhr

Ratingen
Frau von eigenem Auto überrollt und schwer verletzt

Ratingen. Am Samstagnachmittag musste eine 67-jährige Frau aus Ratingen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie war von ihrem eigenen Auto überrollt und eingeklemmt worden.

Wie die Feuerwehr mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 16.30 Uhr in Ratingen-Tiefenbroich. Das Auto der Frau sei in einer steilen Garageneinfahrt zurückgerollt. Im Auto habe niemand gesessen. Die Frau habe hinter dem Auto gestanden, sei von ihm überrollt und mit geschliffen worden. Das Auto sei außerdem durch das geschlossene Garagentor gebrochen, in der Garage sei es dann stehen geblieben.

Ein Nachbar hörte laut Feuerwehr die Hilferufe der Frau und wählte den Notruf. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst sei die Frau mit hydraulischen Hebern aus ihrer Zwangslage befreit worden. Sie sei so schwer verletzt gewesen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Unfallklinik geflogen wurde.

(hebu)