| 00.00 Uhr

Lintorf
Freies WLAN für Ratingen - bluvo macht's möglich

Lintorf. Bei der Hausmesse des Systemhauses bluvo AG am Dienstag von 9 bis 17 Uhr wird unter anderem das städtische Projekt WLAN für die Öffentlichkeit (Public WLAN) vorgestellt.

An der Entwicklung waren neben bluvo auch LANCOM und die KomMITT-Ratingen GmbH, einer Tochtergesellschaft der Stadtwerke Ratingen, beteiligt.

Die Hausmesse des seit über 20 Jahren ortsansässigen IT-Systemhauses an der Siemensstraße 8-10 wird Bürgermeister Klaus Pesch um 9.45 Uhr mit einem Grußwort eröffnen. Nach einem Rundgang über die Messe wird dann dem interessierten Publikum der Anwenderbericht der Stadt Ratingen präsentiert.

Viele Städte im Ballungsgebiet Ruhrgebiet/Niederrhein bemühen sich gleichzeitig um die Gunst von Konsumenten. Einkaufszentren wie das minto in Mönchengladbach oder das Neuss-Center in Neuss bieten kostenloses WLAN als Kundenbindungsmaßnahme an. Gerade junge Konsumenten nutzen diesen Service und bevorzugen Städte und Einkaufsstätten, wo dieser Service kostenlos angeboten wird. Insbesondere die Gastronomie, aber auch Dienstleister wie Friseure und Ärzte können ihren Kunden den Aufenthalt attraktiver gestalten, wenn in ihrem Geschäftsbereich ein WLAN verfügbar ist. Für Touristen ist WLAN eine weitere Möglichkeit, um sich in Ratingen zu orientieren und online auf die Informationsangebote der Stadt zugreifen zu können.

Die Stadt Ratingen hat mit dem IT-Systemhaus bluvo, dem Partner LANCOM und der KomMITT, ihr Public WLAN Projekt realisiert. Infos: www.bluvo.de/hausmesse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Freies WLAN für Ratingen - bluvo macht's möglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.