| 00.00 Uhr

Schweinshaxen auf Röstgemüse
Für alle Freunde des Deftigen

Langenfeld. Guten Appetit wünscht Roswitha Gladbach aus Langenfeld.

Zutaten (für 4 Personen) 4 kleine Schweinehaxen (à ca. 600 g; z.B. vom Spanferkel), Salz, Pfeffer, 1 großes Bund Suppengrün, 3 mittelgroße Zwiebeln, 1,25 kg Süßkartoffeln oder Kartoffeln, 2 EL Sesam 2 Lorbeerblätter, 4 Wacholderbeeren, 2 Gewürznelken, 2 TL Fleischbrühe, 3 EL Senf, 2 EL flüssiger Honig

Zubereitung Haxen waschen, trocken tup€fen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf die Fettpfanne des Backofens setzen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 C, Umluft: 175C/Gas: Stufe 3) 21/4-21/2 Stunden braten.

Inzwischen Suppengrün schälen bzw. putzen und waschen. Möhren längs halbieren und in lange Stücke schneiden. Porree in dicke Ringe, Sellerie in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Gemüse, Zwiebeln, Kartoffeln und Sesam mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die unzerkleinerten Gewürze in 1/2 l Wasser aufkochen, Brühe darin auflösen. Nach ca. 11/4 Stunden Haxen von der Fettpfanne nehmen. Gemüsemix darauf verteilen, Haxen daraufsetzen. Brühe über die Haxen gießen und alles wieder in den Ofen schieben.

Senf und Honig verrühren. Ca. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit die Haxen damit bestreichen und zu Ende braten. Haxen mit Röstgemüse und dem Bratenfond anrichten. Dazu schmeckt Senf. Getränke-Tipp: Weizenbier.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schweinshaxen auf Röstgemüse: Für alle Freunde des Deftigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.