| 00.00 Uhr

Ratingen
"Für Leib und Seele" geht die Bildung durch den Magen

Ratingen. "Die Jugend verschlingt nur, / dann sauset sie fort. / Ich liebe zu tafeln am lustigen Ort. / Ich kost' und ich schmecke beim Essen", dichtete einst Johann Wolfgang Goethe.

Bekanntermaßen sind Lebensmittel ein Mittel zum Leben. Das gilt für jeden. Ganz besonders wichtig sind ausgewogene und gesunde Nahrungsmittel für Kinder, folgerichtig ist das Thema quasi standardmäßig im Unterricht bei Grundschülern verankert. In den vergangenen Wochen haben sich die Schüler der Wilhelm-Busch-Grundschule in Hösel im Rahmen eines gemeinsamen Projekts mit dem Oberschlesischen Landesmuseums (OSLM) intensiv mit Essen und Genuss, was dabei zuträglich oder wenig gut ist, auseinandergesetzt. Dazu gehörte für die jungen Ernährungsexperten in spe selbstverständlich der Besuch der zurzeit im OSLM präsentierten Sonderausstellung "Für Leib und Seele". Sie beschäftigt sich mit der Kultur von Essen, Trinken und Genuss und informiert über die Esskultur vom Mittelalter bis heute.

Nun steht die letzte Projektphase an. Dazu verwandeln die Grundschüler den heutigen Montag in einen Aktionstag. Von 8 bis 11.30 Uhrpräsentieren die Schulklassen an der Bismarckstraße 16 in Hösel ihre Ergebnisse. Ob Tischmanieren, Landwirtschaft, Verpackung von Lebensmitteln und Konservierung oder dem Blick über Grenzen auf die Esskultur in anderen Ländern - auf vielfältige Weise haben sich die Kinder auf das Thema eingelassen. Komplettiert wird der Aktionstag durch eine Art Parcours mit Probierstationen, an denen es Honig, Wurst, Brot und andere Leckereien zum Kosten gibt, und Info-Ständen, an denen die Schulkinder Aufgaben zu lösen haben. Ein Imker wird zeigen, woher der Honig kommt.

(von)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: "Für Leib und Seele" geht die Bildung durch den Magen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.