| 00.00 Uhr

Ratingen
Ganoven brechen zehn Gartenhäuser auf

Ratingen. An der Straße Mintarder Berg öffneten Täter gewaltsam ein Fenster eines Hauses. Sie entwendeten Schmuck und eine Handtasche. Die Tat ereignete sich am Freitag, in der Zeit zwischen 6.15 und 16 Uhr. Ein Anwohner bemerkte morgens einen unbekannten Mann in Tatortnähe. Beschreibung: etwa 175 cm groß, 30-40 Jahre alt, Kinnbart, dunkelhaarig, bekleidet mit einem hellgrauen Kapuzenshirt (Kapuze aufgesetzt) und dunkler Hose.

Die Polizei meldet noch weitere Einbrüche. So wurde eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Lochnerstraße heimgesucht. Am Wochenende ereigneten sich mindestens zehn Einbrüche in Gartenhäuser einer Kleingartenanlage am Blyth-Valley-Ring. Beute: Werkzeuge, Verstärker, Boxen, ein Autoradio sowie eine Fahrzeugbatterie. Hinweise nimmt die Polizei, Telefon 02102 9981-6210, entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Ganoven brechen zehn Gartenhäuser auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.