| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Gaststätte "Köpi3" schließt am Wochenende

Heiligenhaus. Die Gaststätte Köpi3 an der Talburgstraße schließt am Samstag, 5. August, für immer ihre Türen. Der Stadtmarketing-Arbeitskreis Gastronomie bedauert sehr, dass eines seiner sehr aktiven Mitglieder aufhört.

Familie Azouagh sagt dazu an alle Gäste: "Danke, vielen Dank für viele schöne Jahre mit vielen geselligen Stunden. Ihr wart wie eine Familie für uns. Nach 20 Jahren schließen wir unsere Gaststätte 'Köpi3' ehemals 'Hümbs' und werden noch oft an die schöne Zeit denken, in denen das 'Köpi' als beliebtes Vereinslokal diente."

Von Anfang an hat dort der Männergesangverein Frohsinn (jetzt Gesangverein Vokale Holding Frohsinn) der in Kürze sein 150-jähriges Bestehen feiert, im Köpi3 geprobt. Und wenn der letzte Ton verklungen war, wurden frisch belegte Brötchen sowie Tabletts mit frisch gezapftem Bier serviert. Aber auch der Sportverein SSVg 09 /12, der Postsportverein 1956, die CDU Senioren Union, der Sozialverband VdK, die Wildschützen, die 1898 Schützen und einige andere, die es teilweise schon länger nicht mehr gibt, waren Stammgäste im Köpi3.

Bei Feierlichkeiten der Vereine, nach Konzerten oder auswärtigen Auftritten kehrten alle gerne zum Ausklang in ihr Vereinslokal ein, um dort den Abend ausklingen zu lassen. Fußballer kamen nach dem Spiel, ob Sieg oder Niederlage, ins Köpi3, um mit den Zuschauern gemeinsam bei einem Getränk zu diskutierten.

Und auch im Stadtmarketing-Arbeitskreis Gastronomie waren Riad Azouagh und das Köpi3 sehr aktiv, waren von Anfang an dabei im Arbeitskreis und bei HeiligenRock - wer hat dort nicht dieses Live-Konzert-Event ausklingen lassen. "Wir werden sein Team und ihn sehr vermissen", bedauern die AK-Sprecher Manfred Passenheim und Werner Meuersmorp sein Ausscheiden. "Mit ihm verlieren wir einen tollen Partner, der uns immer tatkräftig unterstützt hat, ob hinterm Essensstand wie beispielsweise bei beim Weinfest oder dem karnevalistischen Schweine-Mittwoch. Oder auch im Hintergrund bei der umfangreichen Organisation im Vorfeld der Aktionen".

Mit dem Köpi3 verliert die Stadt Heiligenhaus nun ein traditionsreiches Lokal, was viele in der Stadt, ob Vereine oder Bürger, sicherlich sehr bedauern werden.

Denn wie schrieb erst kürzlich nach einem Besuch ein begeisterter Gast auf der Facebook-Seite der Gaststätte: "Habe soeben das beste Wiener Schnitzel gegessen. Die Bratkartoffeln waren auch nicht schlecht".

(jün)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Gaststätte "Köpi3" schließt am Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.