| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Geschichtsverein legt Programm für den Herbst vor

Heiligenhaus: Geschichtsverein legt Programm für den Herbst vor
Förster Hannes Johannsen führt durch Wald und Waldmuseum. FOTO: A. Blazy
Heiligenhaus. Der Geschichtsverein plant für Herbst und Winter - daheim und unterwegs. Zuerst wird Förster Hannes Johannsen am Samstag, 19. August, dem Verein den Heiligenhauser Wald erläutern, das Waldmuseum besuchen und das Umweltbildungszentrum mit der vogelkundlichen Sammlung vorführen. Treffpunkt: 10 Uhr, am Museum Abtsküche. Nichtmitglieder sind eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In seiner jährlichen Mehrtagestour will der Verein vom 11. bis 15. September Detmold-Lippe erkunden. Nachdem er zum 70-jährigen Landesjubiläum den Landtag und die Staatskanzlei in Düsseldorf sowie den Verfassungsgerichtshof mit dem Oberverwaltungsgericht in Münster besucht hat, ist Detmold-Lippe der dritte Landesteil, den der Verein vorstellen will.

Das Programm sieht die Besichtigung von Lippstadt, Ursprung der Grafschaft Lippe, einen Tag unter dem Motto: "Weserrenaissance" mit Besichtigung der Hämelschenburg und der Stadt Lemgo, eine Stadtführung in Detmold und anschließendem Besuch des Freilichtmuseums Detmold mit Planwagenfahrt, einen Tag unter dem Motto "Land und Leute" mit einer geführten Busrundfahrt und anschließendem Besuch im archäologischen Park Oerlinghausen vor; auf der Rückreise ist das Hermannsdenkmal im Plan. Untergebracht sind die Teilnehmer im Hotel Schloss Sternberg im Externtal. Auch hier sind Nichtmitglieder als Gäste eingeladen.

Einzelheiten (mit Anmeldekarten) liegen dem Rundschreiben bei, das im Museum ausliegt. Infos auch bei Rolf Watty,, Tel. 02056 / 6258.

(köh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Geschichtsverein legt Programm für den Herbst vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.