| 00.00 Uhr

Ferienprogramm
Greifvögel auf dem Schulhof beobachten

Ferienprogramm: Greifvögel auf dem Schulhof beobachten
Die Ferien machen es möglich: kleine Greifvogel-Schau auf dem Hof der Anne-Frank-Schule in Mitte. FOTO: privat
Ratingen. Es ist schon lange Schnee von gestern, dass Schulen in den Sommerferien sechs Wochen ihre Tore geschlossen haben. Viele Kinder nehmen am Ferienprogramm der OGS teil, und das mit vielen tollen Erlebnissen, so wie hier in der Anne-Frank-Schule an der Mülheimer Straße.

Das Ferienprogramm wird von den Erzieherinnen stets sorgfältig geplant und jeder Tag steht unter einem besonderen Schwerpunkt innerhalb des Rahmenthemas.

"Lebenswelt der Tiere: heimische Tiere und Tiere in Afrika" so lautet das diesjährige Thema und umfasst ein spannendes Programm von zwei Wochen. Nach ausführlicher Einführung wurden Collagen hergestellt, wobei die einzelnen OGS-Gruppen je eine Tierart vorstellten. Eine Erlebnispädagogin führte die Kinder durch den Wildpark in Düsseldorf- Grafenberg, und so hatten die Kinder einen unmittelbaren, hautnahen Kontakt zu unseren Waldtieren. Natürlich kam auch der Spaßfaktor nicht zu kurz. Wussten sie etwa vorher, dass es ganz viele Tierspiele gibt, die man im Freien spielen kann? Dann gab es ein weiteres Highlight: die Greifvögel. Der Habicht setzte sich jedem Kind auf den Arm und ließ bei so manchem den Atem stocken. Und wenn der Adler seine 2,20 Meter breiten Flügel ausstreckte, warf das schon einen beachtlichen Schatten auf den Schulhof. Die Tiere Afrikas findet man bei uns im Zoo. Also war nach entsprechender Vorbereitung und der Präsentation von vielen Details afrikanischer Tiere (wer hat schon mal einen Stachel eines Stachelschweins in der Hand gehabt?) der Besuch im Gelsenkirchener Zoo auf dem Programm. Natürlich war auch eigene Kreativität angesagt. In den Gruppen wurden eifrig Tiere gebastelt: aus Knetmasse, Papier, Stoff usw. Zur Entspannung und Stärkung gab es dann das Grillen auf dem Schulhof oder Stockbrotbacken am offenen Feuer. Die spannende Zeit mit den Tieren mündet schließlich in eine Präsentation, die zum Beginn des Unterrichts dann für alle Kinder der Anne-Frank-Schule zugänglich ist. Da kann man dann tatsächlich auch einen Gecko aus Legosteinen sehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ferienprogramm: Greifvögel auf dem Schulhof beobachten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.