| 00.00 Uhr

Ratingen
Grüne fordern Kulturbahnhof in Ost

Ratingen. Ost (RP) Über 60 Gäste besuchten am Sonntag die Auftaktveranstaltung der Ratinger Grünen zur Entwicklung des Bahnhofsgebäudes in der Eingangshalle des Ostbahnhofes. Gäste waren unter anderem Bernd Sassenhof, 1. Beigeordneter der Stadt Overath, der den Kulturbahnhof seit 2001 entwickelt, und Piet Neiser, der den Kulturbahnhof Gerresheim betreibt.

Nach der Begrüßung und Einführung der Ortsverbandsvorsitzenden Mareike Wingerath sowie einem kurzen Input der beiden Gäste startete eine Runde für Fragen und Anregungen zur zukünftigen Nutzung des zentral gelegenen Bahnhofs zwischen Ost und Mitte.

Wie sich herausstellte, ist der Bedarf an Räumen enorm, die man zu soziokulturellen Zwecken oder auch für Familienfeiern mieten könnte. Darüber hinaus gab es Vorschläge zu Kulturprojekten von Kulturschaffenden aus Ratingen. Auch die wirtschaftliche Tragfähigkeit der Nutzung wurde bedacht.

Die Ideen und Adressen der Ansprechpartner wurden gesammelt. Diese und andere Interessenten werden weiter über den Gang der Dinge informiert und zum nächsten Arbeitstreffen unter dem Motto "Wie geht es weiter?" eingeladen.

Wer sich ebenfalls für die Entwicklung des Bahnhofes Ost zu einem Kulturbahnhof interessiert, kann über die Homepage der Grünen im Internet unter www.gruene-ratingen.de melden (übers Kontaktformular).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Grüne fordern Kulturbahnhof in Ost


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.