| 00.00 Uhr

Ratingen
Grüne: Kreuzung in Ost steht längst vor dem Kollaps

Ratingen. Ein Verkehrskonzept komme viel zu spät, so die Kritik.

Ost (RP) Für die Grünen kommt die Forderung der CDU nach einem Verkehrskonzept für Ost viel zu spät (RP berichtete). Schon im Jahre 2012, als es um die Planungen für die Polizeiwache an der Josef-Schappe-Straße ging, hatte Ratsherr Hermann Pöhling gewarnt: "Diese Kreuzung überschreitet aber heute schon zeitweise die Grenzen ihrer Kapazität. Eine Besserung ist nicht in Sicht und auch nicht zu erwarten, wenn Kels auf das Gelände der ehemaligen Maschinenfabrik wechselt."

Und heute: "Wir haben nicht nur zu dieser Zeit darauf hingewiesen, dass die Probleme an der Kreuzung Homberger Straße/Balcke-Dürr-Allee/Fester Straße uns eines Tages verkehrstechnisch das Genick brechen würden. Der größte Teil des Verkehrs, der durch jedwedes größere Bauvorhaben links oder rechts von der Homberger Straße entsteht, stößt irgend wann auf diese Kreuzung, die nicht erst jetzt zeitweise kurz vor dem Kollaps steht. Leider haben sich die Ratsmehrheiten immer wieder durch Verkehrsgutachten einlullen lassen, die zwar die Problematik nicht verschwiegen, aber sie doch für so eben noch beherrschbar aufzeigten."

Pöhling weiter: "Vielleicht müssten mal die Verkehrsgutachten auf den Prüfstand. Nach dem Motto ,einer geht noch, einer geht noch rein' scheinen problematische Situationen gesund geschrieben zu werden. Ich habe aber noch nie gehört, dass mal geprüft worden wäre, ob nach einer Baumaßnahme die Wirklichkeit so eingetreten ist wie im Verkehrsgutachten angenommen." Es sei aber schön, dass die CDU jetzt ein Verkehrskonzept fordere. "Aber erst alles zubauen und dann den Verkehr regeln, das ist die falsche Reihenfolge", so Pöhling. Auch die SPD ist an dem Thema dran. Wie Fraktionschef Christian Wiglow mitteilte, will Volker Kels im Herbst 2016 seinen neuen Supermarkt auf dem Gelände der ehemaligen Maschinenfabrik eröffnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Grüne: Kreuzung in Ost steht längst vor dem Kollaps


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.