| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Harald Schyja ist neuer Lions-Präsident

Heiligenhaus. Die 44 Mitglieder starke Gruppe vor Ort unterstützt kontinuierlich eine Reihe von Hilfsprojekten.

Auf eine große Lions-Runde freute sich Harald Schyja am Donnerstagabend im Heiligenhauser Club: "Wir haben rund 60 Anmeldungen für unser Treffen, das ist ein schöner Rahmen." Der Anlass. Der Velberter Unternehmensberater übernimmt die Präsidentschaft des Lions-Clubs Velbert/Heiligenhaus turnusgemäß für ein Jahr. Sein Vorgänger war Dr. Christoph Kaiser.

Für Schyja war es zugleich die Rückkehr an eine gut altbekannte Stelle: "Einen guten Teil meiner Jugend habe ich hier im Club mit Freunden verbracht." Für den Abend vermittelt habe außerdem seine Tochter - die seit Praktikumszeiten ebenfalls enge Kontakte an die Hülsbecker Straße 16 hält.

Zugleich lieferte das Treffen anlass, eine stattliche Jahresbilanz zu ziehen. "Wir verzeichnen Jahreseinnahmen in Höhe zwischen 70.000 und 90.000 Euro - und wir haben ein gutes Dutzend Spendenziele." Das Geld kommt zu unterschiedlichen Gelegenheiten herein: Verkauf von Adventskalendern, Benefiz-Golf, Konzert der Bundeswehr Big Band sind hier nur Beispiele.

Allein 30.000 Euro pro Jahr gehen an das Friedensdorf Oberhausen. Aber es geht auch um Kleinstförderung mit Beträgen von 250 Euro. Die Organisationen "Ärzte ohne Grenzen" und "Ärzte für Afrika" unterstützt der Club ebenfalls, wie Kaiser ergänzt.

"Ich muss für meine Präsidentschaft das Rad nicht neu erfinden", sagt Schyja augenzwinkernd. Aber Akzente will er setzen - zum Beispiel mit dem neuen Facebook-Auftritt der Lions.

(köh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Harald Schyja ist neuer Lions-Präsident


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.