| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Hegering schafft Nistkasten-Heime für Singvögel

Heiligenhaus: Hegering schafft Nistkasten-Heime für Singvögel
Werner Leinemann befestigt einen Nistkasten in luftiger Höhe. FOTO: A. Blazy
Heiligenhaus. Hans Teichmann lehnt die Leiter an den Stamm des Baumes, an dem der Nistkasten mit der Nummer 5 hängt. Er klettert hoch, schaut kurz rein und stellt fest, dass niemand zuhause ist.

Der alte Nistkasten weicht jetzt einem nagelneuen Modell - Vogelfamilien sind hier ausdrücklich erwünscht. Am Samstag machten sich über ein Dutzend Mitglieder des Hegerings Heiligenhaus-Hösel auf den Weg etwa 30 Nistkästen im Werkerwald, am städtischen Friedhof an der Friedhofsallee zu erneuern. "Nistkästen sind nun mal aus Holz, sie sind der Witterung ausgesetzt und wir haben festgestellt, dass wir sie jetzt erneuern müssen", erklärt Hegering-Sprecherin Anja Wagner. Im Blick sind die Kästen dabei ohnehin, denn "im Herbst werden sie von uns regelmäßig gereinigt." Die neuen Nistkästen haben die Mitglieder des Hegerings selbst gezimmert: "Wir haben uns dazu in der Schreinerei von Markus Schuster, der auch Mitglied im Hegering ist, getroffen und alle 30 Kästen selbst gebaut." Unter Leitung der neuen Leiterin Nicole Lenné machten sich dann am Samstag in einem ausgetüftelten Plan drei Gruppen auf den Weg, die neuen Heime für Singvögel-Familien auf dem Gelände des städtischen Friedhofs an der Friedhofsallee zu erneuern - natürlich nur, wenn die nicht bewohnt und alle ausgeflogen sind. "Je nach Größe bieten die Nistkästen zum Beispiel Blaumeisten oder Kohlmeisen ein Zuhause", sagt Hans Teichmann. Künstliche Nisthilfen werden notwendig, da es immer weniger Totholz gibt, in dem sich die Vögel einnisten können. "Das gehört eben auch zu unseren Aufgaben, ehrenamtlich natürlich", erklärt Wagner. Mehr als die Jagd, fügt sie an, denn dieses Hobby ist mehr noch Berufung, hat aber mit einem schwierigen Ruf zu kämpfen. "Auch das gehört leider dazu, umso wichtiger ist es, deutlich zu machen, was wir außerdem noch tun." 158 Mitglieder gehören derzeit zum Hegering. "Vertreten sind alle Altersklassen, ab 16 Jahren." Auch der Zuwachs sei stabil, jedes Jahr stoßen zwei bis fünf neue Mitglieder dazu. Vorstellen wird sich die Truppe auch beim Stadtfest Ende Mai. "Ein Falkner wird dabei sein, die Imker stellen sich vor und wir werden Wildwurst anbieten. Auch unsere rollende Waldschule ist natürlich dabei."

Am Samstag, 21. April, 10 bis 14 Uhr, treffen sich die Jäger zum Flohmarkt "Vom Jäger für den Jäger" im Umweltbildungszentrum, Abtskücher Straße 24.

(sade)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Hegering schafft Nistkasten-Heime für Singvögel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.