| 11.32 Uhr

Heiligenhaus
Fahranfänger rammt drei Autos - 70.000 Euro Schaden

Heiligenhaus. Ein junger Mann am Mittwochabend beim Abbiegen die Kontrolle über den Wagen seines Vaters verloren. Er war deutlich zu schnell unterwegs. 

Das teilte am Donnerstag die Polizei mit. Zuerst prallte er gegen einen geparkten Chevrolet. Dann schoss er den Angaben zufolge quer über die Straße und prallte gegen einen Audi, wurde erneut auf die andere Straßenseite geschleudert und rammte einen Mercedes. Dieser wiederum stieß gegen einen parkenden Audi.

Da sich der junge Mann noch in der Führerschein-Probezeit befinde werde das Strafverkehrsamt nun prüfen, ob er eine Nachschulung machen müsse oder seine Probezeit verlängert werde.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heilegenhaus: Fahranfänger rammt drei Autos - 70.000 Euro Schaden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.