| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Heiligenhaus will den Frühling locken

Heiligenhaus: Heiligenhaus will den Frühling locken
Annelie Heinisch und André Saar werben für das Frühlingsfest, dass auf dem Rathausplatz und auf der Hauptstraße stattfindet. FOTO: Achim Blazy
Heiligenhaus. Die Bagger am Kirchplatz sorgen bei den meisten derzeit eigentlich weniger für Vergnügen, beim Frühlingsfest am Sonntag, 7. Mai, 11 bis 18 Uhr, soll sich das aber ändern: "Kinder können dann hier ihren Baggerführerschein machen", verkündet Annelie Heinisch. Von Henry Kreilmann

Die Sprecherin des Stadtmarketing Arbeitskreises Handel freut sich, dass die Tiefbaufirma Gerguri, die für die Bauarbeiten rund um den Kreisverkehr am Kirchplatz zuständig ist, für den Frühlingsfest-Sonntag einen großen Bagger samt Baggerführer zur Verfügung stellt. Das dürfte - wohl ausnahmsweise - für ziemlich viel Spaß an der Baustelle sorgen.

Aber nicht nur das: Vom Kirchplatz, wo ab Freitag die Kirmes mit Raupe zu finden ist, vorbei an der Automeile über den Rathausplatz, auf dem die Handwerker ihr Können zeigen, bis hin zum St. Suitbertus-Dom, wo sich erstmals alles ums Rad dreht, gibt es wieder viel zu erleben. Auch ein Verkaufsoffener Sonntag ist von 12 bis 17 Uhr geplant. Und auch wenn die Temperaturen noch nicht ganz auf Frühling eingestellt sind, die optimistischen Organisatoren hoffen darauf, dass man den Frühling locken kann. Im vergangenen Jahr kamen etwa 10.000 Besucher, mit dieser Zahl rechnen die Organisatoren auch in diesem Jahr. Zumal der Aktionsradius nun noch ein Stück größer ist: Den Bereich zwischen Rathausplatz und Suitbertusdom nutzt man dieses Jahr erstmals.

"Zum Frühlingsfest wird Fahrrad Wildmann im ehemaligen Tedi-Ladenlokal eröffnen, auf diesem Straßenabschnitt wird es dann einige Aktionen rund ums Fahrrad geben, wie eine Fahrrad-Codieraktion mit dem NFC", erklärt Stadtmarketing-Koordinator André Saar. Zu einer Fahrt auf einem etwas größeren Fahrrad lädt auf dem Rathausplatz der Stadtmarketing-Arbeitskreis Kultur und Gesellschaft ein: Das Gecco-Mobil, das sieben Personen Platz bietet, wird wieder seine Runden drehen. Außerdem wird es dort einen kleinen Bücherflohmarkt geben. Auf dem Rathausplatz, wo ein DJ für Musik sorgen wird, demonstrieren die Heiligenhauser Handwerker ihre Berufe. Für Essen und Trinken, ob Kaffee und Kuchen, Grillspezialitäten oder Säfte, ist natürlich auch gesorgt: "Erstmals dabei ist das junge Unternehmen Kapvinum aus Heiligenhaus und Velbert, das südafrikanische Weine mitbringt und zur Weinprobe einlädt", sagt Saar. Zwischen Kirchplatz und Rathausplatz werden über 70 Autos von insgesamt 15 Automarken zu sehen sein, Motorräder stehen dann in Hefelmanngasse.

Außerdem: das Kunstquadrat im Alten Pastorat, Popcorn von den Heljens-Jecken, Kinderschminken im "Kleine Leute Land", Infos zum Triathlon beim Stand des TuS Breitscheid, eine Modenschau vor "Juli & Phil" sowie Informationsstände der Parteien.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Heiligenhaus will den Frühling locken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.