| 00.00 Uhr

Niederberg
Helios Klinikum informiert über Beckenboden

Niederberg. Es gibt Krankheiten, über die man nicht gerne spricht: Blasenfunktionsstörungen und Inkontinenz gehören dazu. Doch nur wenn man über seine Beschwerden auch spricht, kann das Leiden mit modernen Behandlungsverfahren geheilt oder gelindert werden. Deshalb möchte das Helios Klinikum Niederberg am 13. November ab 18 Uhr im SiZi II Frauen über diese Themen aufklären. Die Medizin bietet heute viele Möglichkeiten - vom Beckenbodentraining bis zum operativen Eingriff.

"Probleme des Beckenbodens treten häufig bei Frauen auf und können die Lebensqualität negativ beeinflussen", weiß Dr. Gerd Degoutrie, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde. Die Geburt eines Kindes, Operationen oder neurologische Erkrankungen können die Regelung der Beckenbodenmuskulatur durcheinanderbringen. "Auch das Körpergewicht, Medikamente oder falsche Verhaltensweisen können den Beckenboden beeinträchtigen", so Degoutrie weiter.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederberg: Helios Klinikum informiert über Beckenboden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.