| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Heute Abend öffnen die Weihnachtsmarkt-Buden

Heiligenhaus. Das begehrte Backwerk ist exakt 15 Kilo schwer und 1,45 Meter lang. Für Kenner des Heiligenhauser Weihnachtsmarktes ist es nach Angabe dieser Daten kein Geheimnis, woher es stammt: Es geht um den Christstollen aus der Partnerstadt Zwönitz, der heute, ab 18 Uhr, angeschnitten und gratis verteilt wird. Das ist guter und beliebter Brauch zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes rund um das Rathaus.

Die Organisatorinnen Irid Johannsen und Veronika Kautz versprechen einen "Querschnitt durch das musikalische Leben der Stadt". Schon den Anschnitt des Stollens begleiten die Bläser der Musikschule am Donnerstag, ab 18.15 Uhr. Aber auch abseits der Live-Darbietungen soll mittels zentraler Steuerung "für dezente Beschallung" gesorgt sein, wie Kautz sagt. "Es ist nicht so, dass es an jeder der 23 Buden ein eigenes Musikprogramm gibt." Zum Angebot gehören der Kinderweihnachtswald mit Lichtermeer, Lagerfeuer mit Stockbrot und Bratäpfeln und eine Krippe mit lebenden Figuren. Die Statistik verzeichnet in diesem Jahr zwei Buden weniger als im Vorjahr - aber Zahlen sind für Kautz und Johannsen nur bedingt aussagekräftig: "Aufwand und Angebot wachsen jedes Jahr."

(köh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Heute Abend öffnen die Weihnachtsmarkt-Buden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.