| 00.00 Uhr

Ratingen
Hier bin ich König

Ratingen. Joachim und Michaela Wehmeyer, St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464.

Namen: Joachim und Michaela Wehmeyer

Kompanie: Prinz Eugen Corps

Was war Ihr erster Gedanke, als der Vogel von der Stange fiel? Ich war völlig überrascht, dass ich die Gelegenheit bekommen hatte noch einmal in der Dritten Runde auf die Platte zu schießen, weil die Platte eigentlich längst in der Runde davor hätte fallen müssen. Als ich dann getroffen hatte, war das ein unglaubliches Gefühl. Ich habe um mich herum nichts mehr wahrgenommen und war überglücklich.

Was war Ihr erster Gedanke, als er sie fragte, ob Sie Königin sein wollen? Nachdem ich bereits 1985 Kronprinzessin der Bruderschaft Lintorf gewesen bin, war es für mich klar, dass ich Joachim als Königin unterstützen werde.

Wenn wir als Königspaar unseren Ort regieren würden, lautete unser erstes Gesetz: Brauchtum und Tradition pflegen und leben. Und das Brauchtum, vor allem das Schützenfest in Lintorf, wieder mehr in das Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken.

Das gibt es nur in unserem Ort beziehungsweise in unserem Verein: Vorne weg: das Prinz-Eugen-Corps! Wir haben selten Menschen getroffen, die so loyal, hilfsbereit und großzügig sind, wie die Kameraden des PEC.

Als Königin darf man auf keinem Fall ...: ... brauchtumsmüde und bastelfaul sein, weil die Throndeko größtenteils handgedreht ist.

Als König muss man...: ... Kameraden an seiner Seite für die richtigen Ratschläge haben, ein starkes Team hinter sich haben, um alle Ideen zu realisieren und Aufgaben zu bewältigen.

Lieblingsgetränk beim Schützenfest: (Sie): Altbier oder Männlein (Er): Ein gut gekühltes Frankenheim Alt aus dem Stechfass

Lieblingslied beim Schützenfest: Marschmusik im Allgemeinen. Besonders "Grüß an Würzburg" und "Reiterparade".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Hier bin ich König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.