| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Hochschule Bochum lädt Schüler ein

Heiligenhaus. Viele Schüler haben das Ziel Studium bereits jetzt im Blick, andere überlegen noch, ob sie nach der Schulausbildung ein Studium beginnen möchten. Eine gute Möglichkeit der Orientierung bietet der "Tag der offenen Tür" an der Hochschule Bochum, Lennershofstraße 140, zu der auch der Campus Heiligenhaus gehört. Sie möchte mit diesem Angebot nicht zuletzt Schüler in ihrem regionalen Einzugsgebiet von Recklinghausen, Marl und Waltrop über Bochum, Herne und den Ennepe-Ruhr-Kreis sowie den Kreis Mettmann bis Hagen ansprechen.

Der Tag der offenen Tür beginnt am Mittwoch, 8. November, um 9 Uhr mit der Begrüßung und Einführung in das Tagesprogramm. Die Besucher haben sie die Möglichkeit, die einzelnen Fachbereiche der "BO" ausführlich kennenzulernen, mit Studis zu sprechen und die Hochschule hautnah zu erleben.

Die Hochschule Bochum stellt nicht nur ihre Studienangebote von A wie Architektur über B wie Bauingenieurwesen, E wie Elektrotechnik und Informatik, M wie Mechatronik und Maschinenbau sowie G wie Geodäsie (Geoinformatik und Vermessung) bis W wie Wirtschaft vor. Sie bietet auch Einblicke in Vorlesungssäle, Werkstätten und Labore.

In Vorträgen und an Infoständen erhalten die Schüler zusätzlich Tipps zur Studienwahl und für die Bewerbung um einen Studienplatz, Experten informieren über die Zulassungsvoraussetzungen, die Abschlüsse Bachelor und Master, das Auslandsstudium und die Studienfinanzierung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Hochschule Bochum lädt Schüler ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.