| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Hochschulen aus der Umgebung präsentieren sich Arbeitgebern

Kreis Mettmann. Beim ersten Düsseldorfer Hochschultag präsentieren sich Hochschulen aus Düsseldorf und dem Kreis Mettmann Arbeitgebern.

Für viele Unternehmen ist das vielfältige Angebot von Hochschulen unübersichtlich. Welche Studienmodelle bringen welche Vorteile? Was für Kooperationsmöglichkeiten gibt es? Die Unternehmerschaft Düsseldorf und Umgebung und der Düsseldorfer Ausbilderkreis wollen am Montag, 7. März, "Licht ins Dunkel" der Studienlandschaft bringen. Dann findet unter dem Titel "Innovative Studiengänge und Kooperationen als Chance für Arbeitgeber" der erste Düsseldorfer Hochschultag statt.

Zwölf in Düsseldorf und im Kreis Mettmann ansässige und/oder tätige Hochschulen werden sich an diesem Tag mit ihrem Hochschulprogramm vorstellen.

Unternehmen können sich in Fachvorträgen über Studiengänge und Kooperationsmöglichkeiten umfassend informieren und in persönlichen Gesprächen beraten lassen.

Neben den Vorträgen der Hochschulen gibt es einen informativen Impulsvortrag zum Thema "Kooperation von Hochschulen und Unternehmen" von Christiane Konegen-Grenier vom Institut der Deutschen Wirtschaft Köln, und einen motivierenden Abschlussvortrag zum Thema "Was Unternehmen vom Leistungssport lernen können", von Professor Gerhard Nowak, IST-Hochschule für Management, so die Ankündigung.

Alle Unternehmen und Personalverantwortliche sind zum 7. März ab 14 Uhr in das Seminarzentrum der IST-Hochschule für Management in der Erkrather Straße 220 a-c in Düsseldorf eingeladen. Die IST-Hochschule unterstützt als Gastgeber auch Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich und noch bis einschließlich 29. Februar möglich.

Das Programmheft zum Download und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet unter der Adresse www.ist-hochschule.de/hochschultag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Hochschulen aus der Umgebung präsentieren sich Arbeitgebern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.