| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Hofermühle bekommt eine neue Brücke - Baubeginn offen

Heiligenhaus: Hofermühle bekommt eine neue Brücke - Baubeginn offen
FOTO: Janicki, Dietrich (jd-)
Heiligenhaus. Das Ziel ist klar, der Zeitplan noch nicht. Der Landesbetrieb Straßen.NRW will die uralte Brücke über die Eisenbahn in Hofermühle durch eine Neukonstruktion ersetzen. Niklas Lösel, Sprecher der zuständigeen Niederlassung Mönchengladbach, hatte das gegenüber unserer Redaktion bereits angekündigt.

In der vergangenen Woche haben Fachleute die Brücke geprüft. Das Ergebnis hat Folgen. Ab Montag, 18. April, wird auf der Fahrbahn des Brückenbauwerkes Hofermühle auf Dauer eine einspurige Verkehrsführung unter Einsatz einer Baustellenampel eingerichtet.

Damit bleibt das Fahren in einer Fahrtrichtung jederzeit möglich. "Eine Tonnenbeschränkung des Bauwerkes ist vorerst nicht erforderlich", heißt es weiter in einer Mitteilung des Landesbetriebs. Wichtig ist das für den Schwerverkehr, insbesondere für etwaigen Zulieferverkehr zur Baustelle der A 44 in wenigen hundert Metern Entfernung. Auch wenn dort Bauleiter Olaf Wüllner auf Lieferungen über Autobahnen aus Richtung Velbert setzt. Straßen.NRW hat ein Ingenieurbüro mit der Planung eines Ersatzneubaus beauftragt.

(köh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Hofermühle bekommt eine neue Brücke - Baubeginn offen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.