| 00.00 Uhr

Homberg
Homberg feiert ökumenisch

Homberg. Das Gemeindefest beginnt am Samstag mit Musik vor der katholischen Kirche.

Mit einer Mischung aus Folk, Jazz, Country und Rock startet am Samstag, 9. September, das ökumenische Gemeindefest. Auf der Bühne am Platz vor der katholischen Kirche stehen dann Homberger Musiker, die sich für diesen Abend zusammengetan haben. Beginn ist um 19.30 Uhr. Mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel an der Christuskirche geht das Fest am Sonntagmorgen (10. September) um 11 Uhr weiter. Anschließend bieten im Garten des Hauses Wichern viele Akteure ein Programm für Jung und Alt: Die Kindergärten haben Bastel- und Spielaktionen für die Jüngeren im Gepäck.

Damit auch die Bewegung nicht zu kurz kommt, steht das Spielmobil Felix auf der Festwiese. Wem der Sinn nach Lagerfeuer steht, der kann sich im Zelt der Pfadfinder ein Stockbrot backen. Das Büchereiteam bietet Bücher aus seinem Fundus an. Zwei Aufführungen mit dem Kasperle und ein Zauberer runden das Programm ab. Für die musikalische Begleitung sorgt DJ Dörner.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Homberg: Homberg feiert ökumenisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.