| 00.00 Uhr

Homberg
Homberger Schützenverein feiert sein großes Dorffest

Homberg. Die Tradition geht weiter: Der Homberger Schützenverein lädt ab Freitag, 17. Juni, zum 19. Dorf- und Schützenfest ein. An drei Tagen dreht sich auf der Dorfstraße zwischen Christuskirche und St. Jacobus alles um die Frage, wer der nächste Schützenkönig wird und damit Bernd Conrad auf den Thron folgt.

Für Conrad war es bereits das zweite Mal, dass er die Königswürde erringen konnte. Gemeinsam mit Königin Diana Natho und Jungschützenkönigin Lea Schiff nahm er in seinem Königsjahr über 30 Termine wahr. Conrad betonte: " Brauchtum ist ja gerade in Homberg keine Selbstverständlichkeit, aber im Freundeskreis der Homberger Schützen, bei unseren eigenen Veranstaltungen, aber auch bei den Besuchen anderer Vereine und Bruderschaften kann man schon viel Spaß haben."

Nach dem Biwak am vergangenen Sonntag wurde das Königsschießen auf Freitagabend verlegt, direkt vor die Oldie-Night. Am Calvinhaus werden dann die neuen Majestäten ermittelt, die Proklamation findet dann während der Oldie-Night auf der Bühne statt. Die Wiesnasen erhoffen sich so mehr Besucher, die auf dem Weg zur Oldie-Night dem Königsschießen einen kurzen Besuch abstatten.

Der Samstag steht dann ganz im Zeichen des Krönungsballs im Luthersaal. Nach dem Platzkonzert vor der Christuskirche planen die Homberger Schützen einen festlichen Abend mit vielen Highlights. Wie immer wird Gerd Dörner die musikalischen Geschicke leiten, mit Eric P. Thomson und den Fischgesichtern konnten zwei Garanten für gute Stimmung geworben werden.

Ein Highlight für die Homberger Schützen wird allerdings der Auftritt von Nadine Schartmann werden, die anlässlich der Jungschützenkrönung singen wird. Schartmann, selbst Wiesnase der ersten Stunde, schließt in diesem Jahr die Ausbildung an der Musical School ab, und die Gäste können sich freuen auf ein breites Repertoire bekannter Melodien aus Tarzan, König der Löwen und Elisabeth. Der Eintritt zum Krönungsball ist selbstverständlich frei. Natho betont: "Den Abschluss unserer Festtage bildet das Gästeschießen am Sonntag um 13 Uhr am Calvinhaus."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Homberg: Homberger Schützenverein feiert sein großes Dorffest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.