| 00.00 Uhr

Peter Hense
Hoppeditz erwacht mitten in der City

Peter Hense: Hoppeditz erwacht mitten in der City
KA-Chef Peter Hense baut den Ratinger Karneval als eigene Marke auf. FOTO: A. Blazy
Ratingen. Das passiert vormittags, 11.11 Uhr - eine Premiere. Abends wird dann in der Stadthalle das neue Prinzenpaar gekürt.

Mit Samuel und Jacinta hatten Sie in der abgelaufenen Session ein Prinzenpaar, das im ganzen Land Beachtung gefunden hat. Macht das die Sache für die neuen Tollitäten nicht schwer?

Peter Hense Richtig, die Marke Ratinger Karneval hat in der vergangenen Session für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Das lag natürlich auch am Prinzenpaar. Und, man darf es ja ruhig sagen, an ihrer Hautfarbe und der damit verbundenen Einmaligkeit im Karneval. Doch war es unser aller Anliegen, auch das des Prinzenpaares, dass genau dieses in Zukunft keine Rolle mehr spielen darf in unserer Gesellschaft. Wenn wir dies erreicht hätten, würde eine Herzensangelegenheit von uns in Erfüllung gehen. Und genau das haben die Ratinger und auch das designierte Prinzenpaar Adena erkannt und genau so gesehen. Also, warum sollten sie es schwer haben? Sie sind sympathisch, intelligent, lieben den Karneval und freuen sich auf die "tollen Tage"und ihre Narrenschar. Jedes Prinzenpaar ist auf seine Art einmalig. Und das ist auch gut so!

Am Samstag ist die große Prinzenkürung. Was erwartet das Narrenvolk?

Hense Ich denke, man darf sich wieder freuen auf ein abwechslungsreiches Programm. Ich persönlich bin riesig gespannt auf das neue Mottolied. Ignacio Ordejon von den Ex-Schirmherren ATN MIZ hat es gemeinsam mit dem "Hahnenschrei" vertont. Premiere ist auf der Prinzenkürung. Und dann mal sehen, wie die Halle tobt. Ich freue mich darauf.

Und dann steht noch eine Premiere an. Der Hoppeditz erwacht im völlig neuem Rahmen vor St. Peter und Paul.

Hense In den vergangenen Jahren, so unser Eindruck, ist der traditionellen Figur des Hoppeditz in Ratingen so etwas die Aufmerksamkeit abhanden gekommen. Das Hoppeditz-Erwachen in der Stadthalle als eigenständige Veranstaltung wurde gestrichen, dann zusammengelegt mit der Kürung. Was beiden, Hoppeditz und Prinzenpaar, nicht gerecht wurde. Wir möchten den Hoppeditz wieder auf die Straße zum Narrenvolk bringen. Und da unser Brauchtum auch etwas mit Kirche zu tun hat, lag es nahe, die Figur vor der Kirche wieder "zum Leben" zu erwecken. Ein schöner Platz in Ratingens City und ein würdiger Ort für das Hoppeditz Erwachen. Danke hierfür an Pfarrer Schilling. Denn ohne sein Einverständnis wäre dies nicht möglich.

Wie ist die Idee entstanden, das Hoppeditz Erwachen neu zu gestalten?

Hense Der neue Vorstand des Karnevalsausschusses hat sich im vergangenen Jahr auf die Fahnen geschrieben, den Ratinger Karneval zukunftsfähig zu machen. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass Veranstaltungen, für die der KA verantwortlich zeichnet, auf den Prüfstand kommen. Und beim Hoppeditz Erwachen haben wir Handlungsbedarf gesehen. Der Hoppeditz sollte wieder mehr wahrgenommen werden. Seine Rolle im Rheinischen Brauchtum ist wichtig und geschichtsträchtig.

WOLFGANG SCHNEIDER STELLTE DIE FRAGEN.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Peter Hense: Hoppeditz erwacht mitten in der City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.