| 00.00 Uhr

Ratingen
In West können Radler ihren Drahtesel selbst reparieren

Ratingen. West (RP) Im Ladenlokal am Berliner Platz 11 wird am Freitag, 28. Oktober, vom Vorsitzenden des Bezirksausschusses West, Bernd Falkenau, eine Fahrradselbsthilfewerkstatt eröffnet. Sie ist ein weiteres Teilprojekt der großen Stadtteilinitiative InWESTment in Ratingen West, Berliner Platz 10.

Ziele der Initiative sind unter anderem, die nachhaltige Integration in Arbeit zu unterstützen, das nachbarschaftliche Miteinander zu fördern und der prekären Situation des lokalen Gewerbes entgegenzuwirken. Gemeinschaftlich kann in der Fahrradselbsthilfewerkstatt unter Anleitung eines Zweiradmechanikers repariert, geschraubt und gewerkelt werden. Dazu stehen jede Menge Werkzeuge zur Verfügung; nur Ersatzteile müssen selbst mitgebracht werden.

Gerne können auch Fahrräder gespendet werden, die nach einer fachkundigen Wartung für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt werden.

Möglich sei auch eine gemeinsame Instandsetzung von Rollatoren, Dreirädern, Rollern, Tandems und Fahrradanhängern, erklärten die Organisatoren.

Die Fahrradselbsthilfewerkstatt wird zu folgenden Zeiten geöffnet sein: dienstags von 12 bis 17 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 9 bis 13.30 Uhr. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Während dieser Zeiten erreicht man den Zweiradmechaniker Klaus Faßbender unter Telefon 0176/ 34219261.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: In West können Radler ihren Drahtesel selbst reparieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.