| 00.00 Uhr

Heiligenhaus
Infonachmittag zu Plänen rund um den Abtskücher Teich

Heiligenhaus. Der Bergisch Rheinische Wasserverband (BRW) will die Ökologie am Rinderbach verbessern und für mehr Hochwasserschutz rund um den Abtskücher Teich sorgen. Gesetzlicher Hintergrund ist die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie. Bevor die Maßnahmen bei der zuständigen Unteren Wasserbehörde des Kreises Mettmann beantragt werden, sollen im Rahmen einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 3. Mai, 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses die konkreten Planungen vorgestellt werden. Vertreter des Bergisch-Rheinischen Wasserverbandes präsentieren dazu die Pläne zur Verlegung des Rinderbaches und zur Sanierung des Ablaufbauwerkes des Abtskücher Teiches. Seitens des Ruhrverbandes wird das Verfahren der vorlaufenden Entschlammung des Abtskücher Teiches dargelegt.

Vertreter der Kreisverwaltung Mettmann erläutern ergänzend den Ablauf des wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren. Es besteht die Möglichkeit für Rückfragen und zur Diskussion über die vorgesehenen Planungen und zum Ablauf der Baumaßnahmen.

Die Stadtverwaltung Heiligenhaus, die Kreisverwaltung Mettmann, der Bergisch-Rheinische Wasserverband und der Ruhrverband laden gemeinsam ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligenhaus: Infonachmittag zu Plänen rund um den Abtskücher Teich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.