| 00.00 Uhr

Lintorf
Infos und Spaß: Zwei Lintorfer Schulen stellen sich vor

Lintorf. Die Reihe der Einladungen für zukünftige Schüler der weiterführenden Schulen geht weiter. Am Samstag, 21. November, informiert das Kopernikus-Gymnasium Lintorf mit einem attraktiven Programm über das Bildungsangebot der Schule. Insbesondere Schüler der vierten Klassen und ihre Eltern sind willkommen, ihre mögliche neue Schule in Augenschein zu nehmen.

Auftakt ist um 9.30 Uhr mit der Begrüßung der Gäste in der großen Aula, musikalisch begleitet vom Chor und Instrumentalkreis der Schule. Anschließend (10 bis 13 Uhr) zeigt das Gymnasium ein großes Spektrum seiner pädagogischen Arbeit. Es besteht die Möglichkeit, am Unterricht der Klasse 5 teilzunehmen und sich den Anfangsunterricht in Latein, Französisch und in Spanisch anzuschauen. Denn seit zwei Jahren bietet das Kopernikus- Gymnasium Spanisch als weitere Möglichkeit für die Wahl der zweiten Fremdsprache (ab Klasse 6) an.

In den Fachräumen des naturwissenschaftlichen Bereichs (Chemie, Physik und Biologie) können sich Interessierte Experimente von Schülern vorführen lassen. Zahlreiche weitere Mitmachangebote anderer Fächer wie Sport, Musik oder Kunst können ausprobiert werden.

Doch das Kopernikus bietet mehr als nur Unterricht. Ganztagsbetreuung, Mensa, pädagogische Hausaufgabenbetreuung, Schülervertretung und Schulsanitätsdienst sowie diverse AGs informieren über ihre Angebote. So lädt die Theater AG zu einer offenen Probe ein. Neben den Lehrern und Lehrerinnen stehen auch Eltern- und Schülervertreter zu Gesprächen zur Verfügung. Noch ein wichtiger Lintorfer Termin: Die erste abendliche Informationsveranstaltung für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen findet am Donnerstag, 3. Dezember, um 17.30 Uhr in der kleinen Aula des Gymnasiums statt.

Auch die Käthe-Kollwitz-Realschule in Lintorf lädt ein zum Tag der offenen Tür. Für zukünftige Fünftklässler, deren Eltern und interessierte Gäste öffnet die Lintorfer Dépendance der Käthe-Kollwitz-Realschule am Samstag, 28. November, von 10 bis 12 Uhr, im Schulzentrum an der Duisburger Straße 112 wieder ihre Türen. Eltern und ihre Kinder können sich bei dieser Gelegenheit vor Ort über Lernangebote und das Schulprogramm der Schule informieren und Einblick nehmen in die modern ausgestatteten Räume und naturwissenschaftlichen Fachräume.

Kooperationspartner wie der TUS Lintorf stellen sich vor. "Interaktiv" informiert über das Betreuungsangebot.

Ein gesonderter Elterninformationsabend, an dem über die Schullaufbahn an der Realschule sowie über Abschluss- und Anschlussmöglichkeiten informiert wird, findet statt am Dienstag, 8. Dezember, 19.30 Uhr, in der Lintorfer Realschule an der Duisburger Straße 112 (Raum 222).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lintorf: Infos und Spaß: Zwei Lintorfer Schulen stellen sich vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.