| 00.00 Uhr

Ratingen
Jugendclub in West stellt sein Herbstprogramm vor

Ratingen. West (RP) Gewohnt ideenreich gestaltet sich das Programm des städtischen Jugendclubs West am Berliner Platz. Bewährte und neue Programmpunkte werden für die Monate September und Oktober angekündigt. Das tägliche Angebot ab 16 Uhr richtet sich an Kinder und Jugendliche von zwölf bis 27 Jahren.

Die Über-Mittag-Betreuung als Angebot für die Fünft- und Sechstklässler der Käthe-Kollwitz-Schule ist nach wie vor sehr gefragt. Alle 20 Plätze sind besetzt, dennoch kann in Härtefällen eine Nachfrage sinnvoll sein.

Der "normale Betrieb" beginnt täglich ab 16 Uhr. Hier stehen allen Besucherinnen und Besuchern neben dem Cafébetrieb mit Kickergeräten, Billardtisch, Tischtennisplatte und Brettspielen weitere attraktive Angebote zur Verfügung.

Der Dienstag bleibt weiterhin für die jüngeren Besucher reserviert. Ausflüge, Koch- und Filmangebote sowie verschiedene Kreativangebote sind geplant. Beliebt sind die regelmäßig mittwochs stattfindenden Fifa-Turniere auf der Playstation, bei denen Ranglistenpunkte gesammelt werden, die am Ende einer Saison zu lukrativen Preisen führen.

Seit mehreren Jahren trainiert die Tamilische Tanzgruppe freitags im Diskoraum der Jugendeinrichtung. Aufführungen beim Stadtteilfest in Ratingen West und beim Weltkindertag gaben Zeugnis über das Erlernte. Neue Mitstreiterinnen sind jederzeit herzlich willkommen.

Ungebrochen ist auch die Anziehungskraft, die der Fitnessraum ausstrahlt. Diverse Kraft- und Konditionsgeräte sowie ein Box-Sack zum Abbau überschüssiger Kräfte stehen besonders bei den jüngeren Besuchern hoch im Kurs. Die Teilnahme an einer fachkundigen Einweisung ist Voraussetzung für die Nutzung des Angebotes.

Sportlich geht es freitags von 15 bis 17 Uhr beim Fußballtraining in der Turnhalle an der Erfurter Straße weiter. Nachwuchskicker ab zwölf Jahren bereiten sich auf die Teilnahme an Turnieren gegen andere Jugendhäuser vor. Im Oktober wird auch wieder eine Sportnacht in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst der Neander-Diakonie und der mobilen Jugendarbeit stattfinden.

Kreatives Potenzial kann unter anderem im Musikbereich des Jugendclubs abgerufen werden. Gerade hat eine junge Nachwuchsband in einem "Recording Workshop" erste eigene Lieder eingespielt. Der Proberaum ist sehr gut ausgestattet, fachliche Anleitung durch einen Mitarbeiter ist während der Öffnungszeiten gewährleistet. Die Nutzung ist - wie alle anderen Angebote - kostenfrei.

Hilfestellung finden Besucherinnen und Besucher bei Hausaufgaben und Bewerbungen. Nach Terminabsprache können Bewerbungsunterlagen zusammengestellt werden. Diese Form der Unterstützung hat sich zunehmend zu einem Schwerpunkt in der Angebotsstruktur der Jugendeinrichtung entwickelt.

Sonderveranstaltungen wie die Teilnahme am Jugendkulturprojekt "Nachtfrequenz" mit den Angeboten Graffiti und Parcours und Manga-Zeichnen mit Acryl auf Leinwand sind Kooperationsprojekte mit dem Kulturamt. In den Herbstferien ist die Teilnahme und Unterstützung an einer Trendsportwoche in Zusammenarbeit mit dem TV Ratingen geplant. Ausflüge in den Movie-Park, zum Stand-Up-Paddling an den Unterbacher See und Hallenfußball sind ebenfalls im Angebot für den Herbst enthalten.

Weitere Informationen gibt es im Jugendclub West unter Tel. (02102) 550-5640 oder im Internet unter www.jugendclub-west.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen: Jugendclub in West stellt sein Herbstprogramm vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.